Lego startet „Facebook“ für Kinder

Ab 5 Jahren

Lego startet „Facebook“ für Kinder

Kinder interessieren sich neben dem Bauen und Spielen mit physischem Spielzeug auch immer stärker für digitale Anwendungen. Diesem Trend will nun auch der dänische Spielzeugprofi Lego Rechnung tragen. Mit Lego Life startet das Unternehmen nun ein „Facebook“ für Kinder. Während man beim Original mindestens 13 Jahre alt sein muss, können sich beim sozialen Netzwerk von Lego bereits Fünfjährige registrieren. Was manchen Eltern und Datenschützern gar nicht gut gefallen wird, dürfte bei der Zielgruppe gut ankommen.

„Strengste Anforderungen“

Bei Lego Life können Kinder unter 13 Jahren ihre neuesten Lego Modelle mit anderen Fans der Bauklötze teilen und gleichzeitig Ideen für neue Kreationen sammeln. Laut Lego wurde die Plattform speziell als digitales Social-Media-Erlebnis für Kinder entwickelt. Es soll auch strengste Anforderungen für Kinderschutz im Internet erfüllen. Über die kostenlose Lego Life App sollen sich die jungen Lego-Fans in einem sicheren Umfeld an die Herausforderungen der digitalen Welt herantasten können.

Ab sofort in Österreich

Lego Life startet am Dienstag (31. Jänner 2017) unter anderem in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen