Microsoft rollt Windows Phone 7.5 Mango aus

Software-Update

Microsoft rollt Windows Phone 7.5 Mango aus

Mit Windows Phone 7 holte Microsoft vor rund einem Jahr zum großen Gegenschlag gegen Android und iOS aus. Bisher konnte das Smartphone-Betriebssystem im Markt aber noch nicht so richtig Fuß fassen. Zwar stiegen die Marktanteile im Vergleich zum Vorgänger etwas an, dennoch bleibt WP7 klar unter der zehn Prozent-Hürde. Android und iOS dominieren nach wie vor.

Rollout hat begonnen
Doch nun schöpft Microsoft neue Hoffnung. Zum einen trägt die Allianz mit Nokia in Kürze erste Früchte (das erste Nokia-Smartphone mit WP7 kommt noch 2011 in den Handel), zum anderen ist nun endlich das erste große Update des Systems fertig. Wie nun bekannt wurde, hat Microsoft nämlich damit begonnen, Windows Phone 7 "Mango" (oder Windows Phone 7.5) auszurollen. In Österreich kommen als erstes WP7-User von "3" und T-Mobile in den Genuss des Updates. In einer eigenen Übersichtsliste, hat Microsoft veröffentlicht, wann das Update in welchem Land und bei welchen Anbietern zur Verfügung steht. Sobald das Update da ist, werden die User auch über eine Nachricht am Smartphone informiert. Die neue WP7-Version kann aber nur über einen Computer auf dem Handy installiert werden.

500 Neuerungen
Bei der Vorstellung von WP7 Mango (Ende Mai) sprachen die Entwickler von rund 500 Neuerungen. Sie sollen das Betriebssystem schneller, stabiler und sicherer machen. Außerdem kommen einige ganz neue Funktionen hinzu. So ist der neue Browser (Internet Explorer 9) nun auch HTML5-fähig. Dank Multitasking können nun auch Anwendungen von Drittanbietern gleichzeitig laufen. Mit der Hotspot-Funktion können auch andere Geräte (PC, Notebook, etc.) über eine WLAN-Verbindung mit dem Smartphone ins Internet einsteigen.

Gleichzeitig mit dem Windows Phone 7.5-Start, geht auch der überarbeitete App Store online. Im "Windows Phone Web Marketplace" gibt es über 30.000 Anwendungen. Ab sofort ist er auch über den Computer (nicht nur mehr über das Smartphone) erreichbar.

Smartphones
HTC und Samsung bringen mit dem Radar, dem Titan und dem Omnia W in Kürze die ersten WP7 Mango-Smartphones auf den Markt. Nokia folgt noch vor Weihnachten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen