Mit dem Yo-Yo das iPhone aufladen

Kreative Idee

 

Mit dem Yo-Yo das iPhone aufladen

1866 wurde es das erste Mal patentiert, doch auch im 20. Jahrhundert war es noch richtig beliebt: Das Yo-Yo wurde zum echten Kassenschlager bei den Kindern.

Dem schwedischen Designer Peter Thuvander war offenbar in Stockolm ein wenig fad bei seiner Arbeit. So entwickelte er das Yo-Yo fürs iPhone. Er wolle damit sein neues iPhone zelebrieren, so der Schwede auf seiner Website, wo er die Idee vor wenigen Wochen zum ersten Mal vorgestellt hat.

Beim Yo-Yo-Spielen wird das iPhone aufgeladen. Das Yo-Yo-Aufladegerät hat lediglich eine LI-Batterie mit an Bord.

Der kreative Schwede war mit seiner neuen Idee allerdings nur so lange glücklich, bis er herausfand, dass die Idee gar nicht so neu ist - im September 2006 wurde bereits ein durch ein Yo-Yo betriebener MP3-Player entwickelt. Pech gehabt, Mr. Thuvander!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen