Motion Controller für PS3 kommt 2010

Sony

© Reuters

Motion Controller für PS3 kommt 2010

Zurzeit findet in der japanischen Hauptstadt die Tokyo Game Show statt. Dort kündigte beispielsweise Nintendo die Preissenkung für die Spielekonsole Wii an und Konkurrent Sony ließ ebenfalls mit Neuigkeiten aufhorchen.

Neues Bediensystem für PS3
Ähnlich wie Nintendo setzt Sony bei dem neuen Steuerungskonzept, welches bei der E3 in Los Angeles erstmals vorgestellt wurde, ebenfalls auf Zusatz-Controller (Playstation Motion Controller). In die Sony-Controller sind Bewegungssensoren, ein Beschleunigungssensor, ein Kreiselsensor und Knöpfe integriert. Vibrationen und die Verfärbungen der Lichtkugel (siehe Foto/Video) geben dem Spieler Feedback. Bei ersten Vorführungen war gut zu erkennen, dass selbst sehr schnelle und kurze Bewegungen direkt auf die Spielfigur übertragen werden.

Vorteile
Ein Vorteil der Sony-Controller ist das sie über integrierte Akkus verfügen und ganz komfortabel in der mitgelieferten Docking-Station aufgeladen werden können. Nintendo vertraut im Gegensatz dazu auf Standard AA-Batterien oder -Akkus. Außerdem soll der Funkstandard Bluetooth (2.0) für eine schnellere und unmittelbare Übertragung der Befehle sorgen.

Starttermin
Im ersten Quartal 2010 sollen die Zusatz-Controller, welche mit vielen bereits erhältlichen Spielen kompatibel sein werden, verkauft werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen