Sonderthema:
Neue Mega-Abzocke mit

Nutzer aufgepasst!

Neue Mega-Abzocke mit "Amazon"-Mails

Heimische Amazon-User sind nun wieder einmal ins Visier von Cyberkriminellen geraten. Konkret verschicken Internet-Betrüger derzeit gefälschte Mails des weltgrößten Online-Händlers, um dadurch an private Daten der User zu kommen.

Profis am Werk

Die Fake-E-Mail ist professionell gemacht und wirkt daher täuschend echt. Neben dem typischen Amazon-Design zeigt auch die Tatsache, dass die Nachricht keine Rechtschreibfehler enthält, dass hier Profis am Werk sind. In der E-Mail werden die Nutzer darüber informiert, dass ihr Amazon-Nutzerkonto deaktiviert wurde. Dies sei aufgrund einer Erneuerung im System notwendig geworden. Die User sollen deshalb auf einen in der Mail integrierten Button  ("Weiter zur Bestätigung") klicken, um dort ihre Daten erneut einzugeben. So sieht die Fake-Mail aus:

amazon fake mail 620.jpg © Screenshot

 

70 Euro Zahlung angedroht

Um den Druck auf die Nutzer zu erhöhen, heißt es auch, dass man eine Bearbeitungsgebühr von rund 70 Euro zahlen müsse, wenn man der Aufforderung binnen 14 Tagen nicht nachkomme.

Doch das ist natürlich alles nicht wahr. Amazon-User, die diese Mail erhalten, sollten sie auf keinen Fall beachten, sondern sofort löschen. Denn wenn man den Anweisungen nachkommt, liefert man seine persönlichen Daten direkt an die Internet-Betrüger aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen