Neue Werbeformate für YouTube

Google

Neue Werbeformate für YouTube

Kunden sollen entscheiden
Der kalifornische Suchmaschinen-Spezialist Google für das (eigene) Videoportal Youtube zwei Werbeformate. Nutzer können dabei entscheiden, ob sie eine längere Werbebotschaft vor Abspielen des gewählten Videos eingeblendet haben (so genannte "Opener"-Spots) wollen oder mehrere kurze Einblendungen während des Abspielens (Unterbrecher-Splits), wie Youtube-Chef Phil Farhi am Montag in einem Unternehmensblog erklärte.

Zurzeit läuft die Testphase
"Wir haben heute einen kleinen Test gestartet, der den Nutzern besser erlaubt festzulegen, wie sie Werbung auf Youtube sehen", hieß es in dem Eintrag. Die Werbebotschaften werden nur bei einem kleinen Teil der Youtube-Filme gezeigt. Google testet nach eigenen Angaben zurzeit eine ganze Reihe von Werbeformaten. Das Internet-Unternehmen hatte YouTube vor drei Jahren für 1,2 Mrd. Euro (rund 1,65 Mrd. Dollar) gekauft.

Investition soll sich finanziell lohnen
Zurzeit verdient der Onlineriese noch zu wenig mit dem beliebten Videoportal. Deshalb sucht Google nun nach Wegen, die Anfangsinvestition möglichst geschickt zu rentabilisieren. Das Unternehmen hofft durch die Werbeeinnahmen in den nächsten Jahren hohe Gewinne zu realisieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen