Endlich: Nokia rollt Symbian

Software-Update

Endlich: Nokia rollt Symbian "Anna" aus

Angekündigt hat Nokia das große Symbian-Update "Anna" schon länger. Mittlerweile wurde sogar schon dessen Nachfolger "Symbian Belle" präsentiert. Doch nun ist es offiziell. Ab Freitag (9. September) können sich österreichische Nokia-User die ein N8, E7, C6-01 oder C7 besitzen, das runderneuerte Betriebssystem herunteraden und auf ihr Gerät spielen. Das Update wird einfach über die Ovi Suite am PC auf das Smartphone übertragen (Menüpunkt „Software-Aktualisierung“). Alernativ kann die Sortware auch über WLAN direkt auf das Handy geladen werden. Das kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen.

nokia_symbian_anna_n8.jpg © Nokia
Symbian Anna im Android-Stil und mit neuen Funktionen - im Bild das N8.

Neuerungen
Symbian Anna gibt es seit dem Start des X7. Auch am Oro und am N8 pink ist das Betriebssystem bereits ab dem Kauf installiert. Optisch erinnert die neue Benutzeroberfläche stark an Googles Android. Es soll die Smartphones nicht nur  bedienungsfreundlicher machen, sondern auch weitere Verbesserungen bieten. So soll der Browser deutlich schneller arbeiten, die neue virtuelle Tastatur eine schnellere Eingabe ermöglichen und zusätzliche Sicherheitsfeatures sollen für mehr Schutz sorgen. Außerdem sind einige nervige Zwischenschritte nicht mehr nötig. Eine neue Version der kostenlosen Navi-Software Ovi Maps rundet das Update ab.

Funktionen im Überblick

  • neue virtuelle QWERTZ-Tastatur – nun auch im Hochformat – für schnelleres und einfacheres Tippen.
  • neuer Browser mit einfacherer Menüführung, Websuche direkt im Adressfeld und mit kürzeren Ladezeiten beim Surfen
  • verbesserte E-Mail- und Kalender-Funktionen
  • erweitertes Sicherheitspaket für Business-Anforderungen: Weitere Verbesserungen bei der Datenverschlüsselung und  sichererer Zugang zu Firmennetzwerken
  • aktuellste Nokia Maps Version: Neben der kostenlosen Auto- und Fußgängernavigation im On- und Offline-Modus verfügt die Software jetzt auch über eine überarbeitete Suchfunktion, neue Einträge zum öffentlichen Nahverkehrsnetz in Wien sowie die Möglichkeit zum Check-In bei sozialen Netzwerken wie Facebook, Foursquare oder Twitter
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen