Nokia holt Microsoft-Manager an die Spitze

Neuer Konzern-Chef

 

Nokia holt Microsoft-Manager an die Spitze

Der unter starkem Wettbewerbsdruck stehende Handy-Marktführer Nokia bekommt einen neuen Chef. Der Microsoft-Manager Stephen Elop werde schon am 21. September das Ruder bei dem Handy-Konzern übernehmen, teilte Nokia am Freitag in Espoo mit.

Richtiger Zeitpunkt
In den vergangenen Monaten war immer wieder über einen Abgang des Vorstandsvorsitzenden Olli-Pekka Kallasvuo spekuliert worden. Es sei an der Zeit, die Erneuerung des Unternehmens voranzutreiben, sagte Verwaltungsratschef Jorma Ollila. Stephen habe die richtige Erfahrung und Führungskompetenz, um das ganze Potenzial von Nokia zu erschließen.

Die Finnen sind zwar immer noch nach Marktanteilen größter Handyhersteller weltweit, hatten aber in den vergangenen Monaten schwer zu kämpfen. Vor allem im lukrativen Smartphone-Geschäft lief es nicht sehr gut. Hier legten die Konkurrenten wie Apple (iPhone 4) oder Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) stark zu. Für zusätzlichen Druck sorgen Geräte mit dem Google-Betriebssystem Android.

Neue Smartphones
Besserung ist jedoch in Sicht. Mit neuen Top-Smartphones wie dem N8, C7 oder N9 dürften die Finnen verlorenes Terrain wieder gut machen. Hinzu kommen die zwei neuen Betriebssysteme Symbian (3 und 4) und MeeGo und ein heißer Werbespot mit Pam Anderson.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen