Sonderthema:
Österreich: 5,7 Milliarden SMS pro Jahr

SMS-Boom

© TZ Österreich

Österreich: 5,7 Milliarden SMS pro Jahr

Obwohl es mittlerweile boomende Alternativen (Facebook, Twitter, E-Mails, etc.) zu den Handy-Kurznachrichten gibt, boomen die mobilen Textnachrichten in Österreich wie nie zuvor.

Steigerung von über 20 Prozent
So wurden im Jahr 2009 bei uns mehr als 5,7 Milliarden SMS verschickt, um rund eine Milliarde bzw. 21,7 Prozent mehr als im Jahr davor. Das gab die Telekom-Regulierungsbehörde RTR am Montag bekannt. Bei den MMS hingegen stagnieren die Zahlen: 32,5 Millionen Multimedianachrichten wurden 2009 verschickt, ungefähr gleich viele wie schon 2007.

Pauschal-Pakete als Hauptgrund
Die Gründe für die Steigerung bei der Zahl der Textnachrichten liegen unter anderem darin, "dass die Mobilfunkbetreiber immer häufiger Pauschalpakete anbieten, die nicht nur Gesprächsminuten, sondern auch eine definierte Menge an SMS inkludieren", erklärte Georg Serentschy, Geschäftsführer der RTR GmbH für den Bereich Telekom, in einer Aussendung. So gibt es immer mehr Mobilfunktarife bei denen 1.000 SMS pro Monat bereits enthalten sind.

Auch in Deutschland boomen SMS
Wie berichtet verschickten die Deutschen im Jahr 2009 34,4 Milliarden SMS, was im Vergleich zu 2008 einer Steigerung von 24 Prozent entsprach.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen