Verlage setzen auf E-Reader & Tablets

Österreich

© Fusion Garage

Verlage setzen auf E-Reader & Tablets

Die neuen E-Reader und Tablet-PCs mit Touchscreen sind die neuen Hoffnungsträger der Verlagsbranche. Der Verkauf von Online-Texten könnte mit iPad, EeePad, WeTab, Kindle, Nook, txtr und Co. einen enormen Schub erfahren, geht aus einer Onlineumfrage der Boston Consulting Group (BGC) hervor (Sample in Österreich: 697 Personen).

Interesse steigt enorm
17 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher wollen demnach einen E-Reader oder Tablet-Pc innerhalb der nächsten 12 Monate erwerben. 37 Prozent denken über eine Anschaffung innerhalb der nächsten drei Jahre nach, 2 Prozent besitzen bereits ein solches Gerät.

Preis ist entscheidend
Entscheidend für den Durchbruch des digitalen Buches seien günstigere Geräte, meint Antonella Mei-Pochtler, Geschäftsführerin BGC Wien. Maximal 200 Euro seien die Kunden hierzulande bereit, für ein vollwertiges Gerät zu zahlen. Für reine Lesegeräte wäre bei 148 Euro die Schmerzgrenze erreicht.

Geräte müssen vielseitig sein
Weiters wünschen die potenziellen Käufer einen vollwertigen Computer. 71 Prozent der Befragten in Österreich möchten ein vielseitig einsetzbares Gerät - zum Lesen, Surfen im Netz, Mailen sowie zum Anschauen von Fotos und Videos. Nur 19 Prozent würden sich mit einem Standalone-Gerät zum Lesen digitaler Bücher zufriedengeben. Für ein digitales Monatsabonnement einer Tageszeitung würden die befragten Österreicher 5 bis 9 Euro ausgeben, für elektronische Bücher 5 bis 10 Euro. Dies sei auch der von den Verlagen anvisierte Preis, hieß es am heutigen Mittwoch in einer BGC-Aussendung. Für digitale Magazine würden die Befragten 1 bis 2 Euro ausgeben.

Von den weltweit 13.000 Befragten will jeder Zweite in den kommenden drei Jahren ein elektronischen Lesegerät kaufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen