Philips bringt Cinema-Display im 21:9-Format

Kinoerlebnis

Philips bringt Cinema-Display im 21:9-Format

Philips beschreitet mit dem weltweit ersten LCD-TV im Kino-Format neue Wege im Home Entertainment. Der Cinema 21:9 bietet mit seinem 56 Zoll-Full HD LCD-Display ein Heimkinoerlebnis, das exakt der Darstellung im Kino entspricht.

Das Erlebnis wird noch verstärkt durch das dreiseitige Ambilight Spectra, das die auf dem Bildschirm jeweilig vorherrschenden Farben ermittelt und dementsprechend die rückseitige Wand beleuchtet.

Der Cinema 21:9 erlaubt es erstmals, Filme genauso zu erleben wie im Kino und zwar so, wie der Regisseur es beabsichtigt hatte. Normale LCD-TVs müssen bei der Darstellung entweder das Seitenverhältnis verändern und verlieren so Bildinhalte oder sie füllen den Bildschirm mit störenden schwarzen Balken oben und unten auf (Letterbox-Darstellung). Der Cinema 21:9 löst diese Probleme und ermöglicht dem Zuschauer ein Kinoerlebnis, das zu Hause zuvor so nicht möglich war.

Einen kleinen Haken hat der ultra-breite Flachbild-TV allerdings: Normale Fernsehsehdungen und Filme im 16:9-Format können nicht mehr ohne Verzerrung, Beschneidung oder schwarze Balken an den Seiten wiedergegeben werden.

Der Cinema 21:9 LCD-TV wird im Handel im Frühjahr 2009 verfügbar sein. Ein Preis für den 142 cm großen Flatscreen hat Philips bislang noch nicht bekanntgegeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen