Pioneers Festival feiert Start-up-Szene

In Wiener Hofburg

Pioneers Festival feiert Start-up-Szene

Die Start-up-Szene trifft sich am Dienstag und Mittwoch in Wiener Hofburg erneut zum Pioneers Festival. Auf der Netzwerkveranstaltung treffen sich internationale und heimische Jungunternehmen mit Investoren und Journalisten. Als Sprecher treten unter anderem Wikipedia-Gründer Jimmy Wales und der amerikanische Risikokapitalgeber Tim Draper auf. Auch Neo-Kanzler Christian Kern schaut kurz vorbei.

500 Start-ups und 300 Investoren
Dieses Jahr haben die Veranstalter mehr als 500 Start-ups und 300 Investoren eingeladen. Insgesamt werden 2.500 Gäste erwartet. Neben 80 Sprechern, die auf drei Bühnen auftreten werden, werden auch neue Technologien vorgestellt. Start-ups können sich in Kurzseminaren Tipps und Tricks für den erfolgreichen Produktlaunch holen. Die Vorträge drehen sich unter anderem um FinTechs (Start-ups aus dem Finanzbereich) und künstliche Intelligenz. Kanzler Kern (SPÖ) spricht am Dienstag um 17.15 Uhr für eine Viertelstunde.

Externer Link
Pioneers Festival 2016

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten