Tausende Pokémon-Go-Spieler beim Stephansdom

Hype um „PokeWalk“

Tausende Pokémon-Go-Spieler beim Stephansdom

Pokémon Go ist in Österreich endlich erhältlich! Samstagmittag ging das Spiel online. Wie groß der Pokémon-Go-Hype hierzulande bereits tatsächlich ist, zeigt auch eine via Facebook organisierte Veranstaltung.

Tausende wollen am PokeWalk teilnehmen

Konkret handelt es sich dabei um den sogenannten „PokeWalk Wien“, der am 16. Juli in der Bundeshauptstadt über die Bühne geht. Mittlerweile hat die Veranstaltung über 1.600 fixe Zusagen und über 6.000 weitere Interessenten. Zwar kann im Voraus nie genau gesagt werden, wie viele Teilnehmer letztendlich tatsächlich kommen, dennoch könnten die Pokémon-Go-Fans die heimische Bundesstadt regelrecht stürmen.

Zweistündige Monsterjagd in der City

Treffpunkt zum  „PokeWalk“ ist der Stock-im-Eisen-Platz im ersten Bezirk (direkt beim Stephansplatz). Los geht es um 14:30 Uhr. Danach sollen die Teilnehmer rund zwei Stunden quer durch Wien ziehen und dabei auf Pokémon-Jagd gehen.

Externer Link

Facebook-Veranstaltung: PokeWalk Wien

>>>Nachlesen: 10 Must-haves für Pokémon-Go-Spieler

Diashow Must-haves für Pokémon-Go-Spieler

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Gute Schuhe: Bei der Monsterjagd legen die Spieler teils große Distanzen zurück. Ein gutes Schuhwerk ist also ein absolutes Muss.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Zusatzakku / Batteriepack: Da während des Spiels ständig die GPS-Funktion und die Kamera aktiviert sind, ist Pokémon Go ein echter Energiefresser. Spieler sollten also einen zweiten Akku oder eine Powerbank mitnehmen.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Wasserflasche: Wer den ganzen Tag Pikachu und Co. jagt, muss viel trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Sonnencreme: An sonnigen Tagen ist es unbedingt notwendig, dass man sich einschmiert. Während des Spiels kann man schnell darauf vergessen, dass man sich (zu) lange in der Sonne aufhält.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Festsitzende Tasche: Um das benötige Zubehör auch verstauen zu können, ist eine gute Tasche ein absolutes Muss. Diese sollte gut sitzen und ausreichend Platz bieten.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Geländefähiges Hoverboard: Wer möglichst schnell so viele Pokemons wie möglich sammeln möchte, dem legt Wired ein geländefähiges Hoverboard ans Herz. Damit ist man flexibel und schnell unterwegs. Auch Poke-Stops sind so flott erreichbar.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Richtige Verpflegung: Wer ein japanisches Spiel spielt, sollte auch auf die passende Verpflegung setzen. Laut Wired bieten sich dafür vor allem japanische Snacks an.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Pfefferspray: Hört sich zunächst zwar ungewöhnlich an, ist aber gar nicht so weit hergeholt. In den USA wurden Pokemon-Go-Spieler schon in Fallen gelockt und ausgeraubt. Mit einem Pfefferspray kann man sich zur Wehr setzen.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Massagerollen: Nach einer erfolgreichen aber auch anstrengenden Monsterjagd können die Füße schnell schmerzen. Hier sorgen spezielle Massagerollen für Abhilfe.

Helferlein für Pokémon-Go-Spieler

Kondome: Falls Spieler während der Monsterjagt auf gleichgesinnte stoßen und sich gegenseitig sehr angezogen fühlen, kann es nicht schaden, ein Kondom dabei zu haben, so Wired.

1 / 10

Video zum Thema Wir testen Pokémon Go
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen