Sonderthema:
Preissturz bei SSD-Festplatten geht weiter

Schnelle Speicher

Preissturz bei SSD-Festplatten geht weiter

In den ersten drei Monaten 2014 wurden laut der Internet-Vergleichsplattform Geizhals.at einige Multimedia-Produkte deutlich günstiger. Es gibt aber auch Produktgruppen, bei denen die Preise deutlich angezogen haben.

SSDs billiger, Notebooks teurer
So ging es beispielsweise mit den Durchschnittpreisen von Multimedia-Playern (minus 22 Prozent) und SSD-Festplatten (minus 6 Prozent) abwärts. Damit hält der Preisverfall bei den schnellen und äußerst beliebten Speichern weiter an. Ein Plus verzeichneten hingegen Blu-ray-Player (21 Prozent), Notebooks (17 Prozent) sowie DSLR- und Systemkameras (14 Prozent).

Warenkorb-Analyse
Der gesamte Warenkorb von Geizhals.at - in ihm befinden sich jeweils die Top 50-Produkte in ausgewählten Produktgruppen - ist gegenüber dem 4. Quartal 2013 etwas teurer geworden: Der Durchschnittswert der Preise stieg von 3.270 auf 3.313 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen