Rasantes Smartphone: Samsung Jet S8000

Smartphone-Test

© Samsung

Rasantes Smartphone: Samsung Jet S8000

Das Jet S8000 war Samsungs erstes Handy, dass mit der neuentwickelten Benutzeroberfläche Touch Wiz 2.0 und einem neuen Browser auf den Markt kam und im Test stellte sich heraus, dass die Neuerungen durchaus gelungen sind.

Bedienung/Display
Im Mittelpunkt des Jets steht wie bei allen Touchscreen-Handys das Display. Samsung kann hierbei jedoch mit einem echten Highlight aufwarten, denn das Gerät verfügt über ein extrem kontraststarkes AMOLED (Aktiv-Matrix-OLED)-Display. Diese Technik ermöglicht selbst bei starker Sonneneinstrahlung und bei extremen Winkeln eine problemlose Ablesbarkeit und spart darüber hinaus gegenüber einem herkömmlichen Display bis zu 40 Prozent Energie ein. 16 Millionen Farben und eine Diagonale von beinahe acht Zentimetern (3,1 Zoll) liefern beeindruckende Bilder und Videos.
Um die Bedienung zu vereinfachen überarbeitete Samsung seine eigene Bedienungs-Software (Touch Wiz 2.0). Befehleingaben werden äußerst schnell und meistens ohne Probleme umgesetzt. Da die Widgets und Icons relativ groß ausfallen, klappt die Eingabe auch mit größeren Fingern relativ gut. Nur bei der Texteingabe sollte man einen Eingabestift zur Hand haben, denn die Tastenelemente der Quertz-Tastatur (erscheint wenn man das Handy im Querformat hält) sind konzeptbedingt relativ klein und eng nebeneinander angeordnet. Am Hauptdisplay des Menüs (Home) kann man die Widgets seinen Bedürfnissen nach anpassen und anordnen. Die Befehle der mechanischen Tasten kann man jedoch leider nicht umändern und die Menü-Navigation und Übersichtlichkeit lassen in manchen Punkten zu wünschen übrig. In diesem Punkt konnte uns das Samsung Flaggschiff I8910 HD mehr überzeugen.

samsung-jet-s8000

Multimedia
Auf der Rückseite des Jet S8000 befindet sich eine 5-MP-Kamera und eine LED-Leuchte. Aufnahmen in der Dunkelheit sehen jedoch nur am Handy-Display halbwegs gelungen aus - am PC betrachtet, wirken sie verpixelt und unscharf. Wenn die Lichtverhältnisse gut sind, überzeugt auch die Qualität der Fotos. Dasselbe gilt auch für die Videofunktion, welche untertags wirklich hervorragende Aufnahmen liefert. Da Samsung auf einen DivX-Player setzt braucht man für die Betrachtung am Rechner kein eigenes Programm installieren.

In Sachen Musik ist das Gerät ebenfalls up to date. Die Bedienung des MP3-Players wurde sehr übersichtlich gestaltet, Songs können einfach per "drag and drop" aufs Handy kopiert werden und eine FM-Radio ist ebenfalls mit dabei. Die leistungsstarke Antenne findet selbst Radio-Stationen, welche von einer ziemlich großen Entfernung senden. Und die klangliche Qualität der Wiedergabe kann es mit guten MP3-Playern ohne Probleme aufnehmen.

Internet
Zum Surfen vertraut Samsung beim Jet auf den neuentwickelten Browser namens "Dolfin". User können sich über HSDPA oder WLAN Zugang zum Internet verschaffen und gleichzeitig bis zu fünf Seiten öffnen. Manchmal benötigte das Smartphone zwar einige Zeit bis die Seiten aufgebaut waren, im Test stürzte es jedoch kein einziges Mal ab und überzeugte mit einfacher Seiten-Navigation. Die vorinstallierten Widgets erlauben einen Schnellzugang zu zahlreichen populären Seiten wie YouTube, Facebook oder Google Maps. Mit horizontalen Eingabebefehlen kann man zwischen den geöffneten Seiten blitzschnell hin und her switchen.

Basics
Da ein Handy nach wie vor für das Telefonieren gedacht ist, haben wir natürlich auch diese Funktionen getestet. An der Sprach- und Hörqualität gibt es am Gerät selbst nichts zu kritisieren, nur wenn man die Freisprechfunktion nützt, überzeugte uns das S8000 nicht ganz, da die Umgebungsgeräusche die Stimme des Gesprächspartners ziemlich überdeckte. Die Navigation durch das Telefonbuch gestaltet sich einfach. Insgesamt kann man 2.000 Kontakte Speichern und diese in verschiedenen Gruppen ablegen. Auf Spracheingabe hat Samsung leider verzichtet. Dafür stattete der Hersteller das Gerät mit einem E-Mail-Client aus.

Mit einem internen Speicher von 2 GB werden die meisten Nutzer ein Auslangen finden, wer mehr braucht kann den Speicher via Karte (microSD) um maximal 16 GB erweitern.

samsung_gt_s8000_jet

Akku
Wenig Telofonierer und Personen, die ihr Gerät nur selten Verwenden, müssen den leistungsstarken Akku nur alle 14 Tage neu laden. User, die ihr Gerät im vollen Umfan ausnutzen wollen, müssen ihr S8000 durchschnittlich alle vier bis fünf Tage an die Steckdose hängen. Bei einer pausenlosen Videowiedergabe macht der Akku nach rund fünf Stunden schlapp. Das können andere Geräte besser, unterdurchschnittlich ist die Leistung jedoch nicht.

Prozessor/Abmessungen
Mit dem 800 MHz-Prozessor haben die Südkoreaner nicht zuviel versprochen (normale Smartphones vertrauen auf einen 533 MHz-Prozessor). Befehle werden unmittelbar ausgeführt, Videos und Fotos erscheinen so gut wie ohne Ladezeit und Internetanwendungen gehen für ein Smartphone ebenfalls rasant von Statten. Mit seinen Abmessungen (L/B/H: 10,9/5,4/1,2 cm) und dem Gewicht von 110 Gramm reiht sich das Jet S8000 in die Reihe seiner Konkurrenten ein.

Preise
Zum Marktstart rief Samsung einen UVP von 499 Euro ohne Vertrag aus. Mittlerweile gibt es neue Geräte in Internet-Shops bereits unter 300 Euro. Wer ein leistungsstarkes und relativ günstiges Smartphone mit schickem Design sucht, macht mit der Anschaffung des S8000 keinen Fehler.

Technische Daten
Display-Auflösung: 800 x 480 Pixel, 16 Mio. Farben
Highlights: Google Maps, Widgets, DivX-Unterstützung, Xvid-Player, Excange ActiveSync, HD-Klangoptimierung, Smart Unlock“-Funktion, Dolfin-Browser, Ein-Finger-Zoom (Fotos und Webseiten), 3D-Multimedia-Menü, etc.
800-Mhz-Prozessor
Speicher: 2 GB (erweiterbar)
Digicam: 5-Megapixel; LED-Licht
Camcorder: 720 x 480 Pixel
Video-Telefonatee
Musik: MP3-Player: UKW-Radio (Audio-Formate: MP3, AAC, AAC+. eAAC+, WMA, AMR, Midi, SP-Midi, i-melody, WAV)
GPS-Empfänger (Navi-Funktion erhältlich)
Drei Spiele (Spiele-Download JavaMIDP 2.0)
Schnittstellen: WLAN, Bluetooth, USB
GPRS, UMTS, Wap 2.0, xHTML

Bilder: (c) Samsung

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen