Rotlichtviertel in Second Life

Nur für Erwachsene

Rotlichtviertel in Second Life

Second Life wird ein eigenes Rotlichtviertel erhalten. Das gab der Betreiber Linden Lab bekannt. Damit reagierte man auf die zahlreiche Forderungen von Nutzern, die Kontrollen hinsichtlich der in der Online-Welt verstärkt auftauchenden Themen Sex, Gewalt und Drogen zu verstärken. Um die Insel betreten zu können, muss der Nutzer nun einen Altersnachweis vorlegen.

Druck zu stark
Verwunderlich ist allerdings die Tatsache, dass der Zugang zu Second Life grundsätzlich nur ab 18 Jahren erlaubt ist. Bisher wurde aber keine Alterskontrolle durchgeführt, was es auch Minderjährigen erlaubte, die virtuelle Welt frei zu betreten. Und dort wurden sie dann mit nicht jugendfreien Inhalten konfrontiert, die weit über Second Life verstreut waren und von Linden Lab nicht kontrolliert werden konnten. Nun soll Sex und Gewalt auf der Rotlichtinsel gebündelt werden und zwar nur dort.

Der Altersnachweis erfolge nun durch einen Zahlungsbeleg oder eine Verifizierung über einen Dienstleister. Das neue Modell soll in den nächsten Monaten umgesetzt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen