Super-Android-Phone: Samsung Galaxy S

Erste Fotos & Video

Super-Android-Phone: Samsung Galaxy S

Im Internet (gsmarena) sind nun erstmals brauchbare Fotos und ein Video vom neuen Smartphone I9000 Galaxy S aufgetaucht. Mit dem Gerät will Samsung gegen die starken Konkurrenten Boden gut machen. Aufgrund der üppigen Ausstattung könnte dieser Plan durchaus aufgehen.

Technische Daten
Als zentrale Bedieneinheit steht dem User ein riesiger 4 Zoll AMOLED-Touchscreen mit Multitouch zur Verfügung. Nur HTC verbaut beim HD2 ein noch größeres Display. Durch die Größe steigt zwar die Übersicht, das Gerät wird dadurch aber etwas klobig. Aufgrund der von Samsung patentierten "Super-AMOLED"-Technik sollen Bilder und Videos in beeindruckender Qualität dargestellt werden (siehe Video). Für die notwendige Rechenleistung sorgt wie im HTC Desire und im Nexus One ein leistungsstarker Mini-Prozessor mit einer Taktrate von einem GHz. Dadurch sollte auch die Verwendung mehrerer Programme zur gleichen Zeit (Multitasking) keinerlei Probleme darstellen. Damit die User eine schnelle Verbindung ins Internet aufbauen können, unterstützt das Galayxy S neben WLAN (n-Standard) auch HSDPA (schneller Download) und HSUPA. Des Weiteren sind ein GPS-Empfänger, Bluetooth und ein Slot für microSD-Karten mit an Bord. Mit letzterem kann der interne Speicher von 8 bzw. 16 GB um weitere 32 GB erweitert werden.

Erstes Video (gsmarena)

Zusätzlich schöpft Samsung bei der Multimedia-Ausstattung aus dem Vollen. Neben dem gelungenen MP3-Player verfügt das Smartphone über eine 5 MP-Kamera inklusive Blitz-Funktion und Autofokus. Mit dieser Kamera lassen sich auch Videos in HD-Qualität (720p) aufzeichnen. Diese können dann auch am Display (ebenfalls in HD-Qualität) wiedergegeben werden.

Android statt Bada
Als Betriebssystem setzt der Hersteller beim I9000 nicht auf die eigene Bada-Software, sondern vertraut auf die Android-Plattform. Diese wird jedoch um die eigene Bedien-Oberläche "TouchWiz" erweitert. Diese Kombination soll für eine problemlose und intuitive Befehlseingabe sorgen. Alle Google-Dienste (GMail, Maps, YouTube, etc.) sind bereits vorinstalliert. Und für die populären Online-Dienste wie Facebook, Twitter oder MySpace stehen ebenfalls eigene Icons zur Verfügung.

Das Smartphone soll noch im 2. Quartal in den Handel kommen. Die Preise stehen derzeit noch nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen