Sensation: StudiVZ feiert Comeback

Facebook-Killer?

Sensation: StudiVZ feiert Comeback

Das Soziale Netzwerk aus Deutschland feierte damals Riesen-Erfolge zerbrach aber schlussendlich an der Übermacht des amerikanischen Konkurrenten Facebook.  Danach folgte sogar ein Rechtsstreit mit Zuckerberg.

Kaum jemand kam an der beliebten Plattform damals vorbei, bis es schlussendlich von der Bildfläche verschwand. Noch bis zum November 2009 zählte das Projekt 6,2 Millionen Nutzer – Peanuts bedenkt man die aktuellen Facebook-Zahlen. Doch die User liefen dem Unternehmen in Scharen davon.

Jetzt gibt es neue Hoffnung. Denn das Unternehmen omentous Entertainment Group (MEG) aus den Vereinigten Staaten übernimmt nun StudiVZ und meinVZ. Das Netzwerk soll wiederbelebt werden und sich als Unterhaltungsnetzwerk neu positionieren.  Man darf gespannt sein, wie sich dieses Projekt entwickelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen