Ausbau des Angebots für Handys

Skype

 

Ausbau des Angebots für Handys

Zurzeit läuft das Skype Angebot für Handys nur am iPhone und auf Modellen der Nokia N-Series. Doch in nicht allzu ferner Zukunft wird der Internet-Telefoniedienst-Anbieter auch Blackberry-Nutzern eine passende Software anbieten.

Testversion kommt noch heuer
Laut dem Skype Manager Jan Horner wird noch heuer eine Testversion für Blackberrys verfügbar sein. Nähere Angaben über einen genauen Starttermin machte er zunächst aber noch nicht.

Mobilfunkanbieter sehen sich bedroht
Wenn Skype auf dem Handy installiert ist, können die Nutzer via Internet telefonieren, wodurch der Dienstleister den Druck auf die Mobilfunkbetreiber, die einen Einbruch in ihr Kerngeschäft fürchten, erhöht. Denn mittels der Software können Mobilfunknutzer die Telefonkosten teilweise umgehen. Wer jedoch glaubt gratis telefonieren zu können, liegt falsch, da man für den Dienst natürlich ein Datenpaket des Mobilfunkanbieters benötigt. Bei den kostenlosen W-LAN Spots fallen aber wirklich keine Kosten an - und das weltweit! Eine Daten-Flatrate kann die Kosten auch deutlich eingrenzen, weil ansonsten keine weiteren Telefonkosten hinzu kommen. Im Ausland muss man jedoch auf die Roaminggebühren achten, da diese trotz Flatrate erhebliche Kosten verursachen können.
Die Mobilfunkanbieter reagieren dennoch äußerst nervös auf die steigende Zahl von Skype-fähigen Handys wie dem iPhone von Apple oder der N-Serie von Nokia.

Unternehmens-Entwicklung
Skype ist ein Tochterunternehmen des Online-Auktionshauses Ebay und hatte Ende des ersten Quartals 2009 nach eigenen Angaben weltweit rund 443 Millionen Nutzer. Ende 2008 waren es noch 405 Millionen. Der Umsatz des Unternehmens war im vergangenen Jahr auf 551 Mio. Dollar gestiegen nach 382 Mio. Euro im Vorjahr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen