So holt man sich den neuen Facebook-Like-Button

"Pride-Symbol"

So holt man sich den neuen Facebook-Like-Button

Der Juni steht weltweit ganz im Zeichen der LGBTQ-Community. Unzählige „Pride“-Veranstaltungen werben rund um den Globus für Vielfalt und Toleranz. So verwandelte sich zum Beispiel am Samstag der Ring in Wien bei der 22. Regenbogenparade in eine große Partyzone. 185.000 Besucher feierten und zogen unter dem Motto "Many Colours - One Community" samt DJ-Trucks einmal um die Ringstraße. Lesben, Schwule, Bisexuelle, Heterosexuelle, Transgender und intergeschlechtliche Personen demonstrierten gemeinsam für eine diskriminierungsfreie Gesellschaft.

Regenbogen-Emoji

Auch Facebook gibt seinen Nutzern die Möglichkeit, ihre Solidarität mit der LGBTQ-Community zum Ausdruck zu bringen. Neben bereits bekannten Funktionen, wie etwa das eigene Profilbild mit einem Regenbogen-Logo zu schmücken, gibt es heuer aber noch eine echte Besonderheit. Das soziale Netzwerk hat nämlich seinen Like-Button um eine weitere „Reaction“ erweitert. Neben dem Daumen, dem Herz und den vier Smileys gibt es im Pride-Monat auch einen Regenbogen.

>>>Nachlesen: Facebook weitet seinen Like-Button aus

So funktioniert's

Dieser wird aber nicht automatisch freigeschaltet. Wer das zusätzliche Reaction-Symbol nutzen will, muss die Facebook-Seite der LGBTQ-Community (Link unten) mit „Gefällt mir“ markieren. Kurze Zeit später kann man das Regenbogen-Emoji nutzen.

pride-facebook-620-inlay.jpg © Screenshot

Externer Link

LGBTQ@Facebook

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen