Solar-Touch-Handy

Energieschoner

© Samsung

Solar-Touch-Handy "Samsung Blue Earth"

Nach LG (GD 510) hat nun auch Samsung ein Touchscreen-Handy inklusive Solarzellen vorgestellt. Weiters zeichnet sich das Blue Earth durch die Verwendung von recycelten Materialien aus. Grob gesagt besteht der Großteil des Handys aus alten Plastikflaschen. Außerdem versichert Samsung, dass bei der Herstellung weder Weichmacher noch PVC zum Einsatz kommen.

Spartricks
Und Samsung hat sich noch weitere Energiesparmaßnahmen einfallen lassen. Die Solarzellen laden bei Sonneneinstrahlung die Akkus auf. Wie lange eine Vollladung dauern wird, wollte Samsung noch nicht sagen. Das Ladegerät, das auch aus Recycling-Material besteht, soll besonders wenig Strom verbrauchen und verschiedene Programme helfen den Usern ebenfalls beim Energiesparen. Beispielsweise errechnet der integrierte Schrittzähler, wie viel CO2 der Anwender zu Fuß gegenüber einer Autofahrt eingespart hat. Und im Eco-Mode geht das Blue Earth besonders schonend mit dem Saft der Akkus um.

Technische Ausstattung
Obwohl das Gerät umweltschonend ist, hat Samsung bei der technischen Ausstattung nicht gespart. Bedient wird das Handy hauptsächlich über den 3 Zoll großen und kapazitiven Touchscreen. Als Internet-Anbindung steht neben HSDPA auch WLAN zur Verfügung. Die 3,2 MP Kamera findet neben den Solarzellen auf der Rückseite gerade noch Platz und der 130 MB fassende integrierte Speicher kann via microSD-Karten erweitert werden.

Starttermin
Zuerst kommt das Blue Earth in Schweden auf den Markt, nach und nach werden die anderen europäischen Länder versorgt (Deutschlandstart ist im November). Einen genauen Preis nannte der Hersteller noch nicht, dieser wird sich bei etwa 400 Euro (ohne Vertrag) einpendeln.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen