Sonderthema:
Sonys neue Premium-Digicam

Sony DSC-RX100

© Sony

Sonys neue Premium-Digicam

Sie passt in jede Hosentasche und kann doch Bilder in so hoher Qualität schießen, dass selbst so manche Systemkamera alt aussieht. Der hochqualitative Sensor der Sony DSC-RX100 gepaart mit einem 3,6 fach-Zoomobjektiv erlaubt das Erfassen erstaunlich klarer und lebendiger Bilder - auch bei hohen ISO-Empfindlichkeiten.

Verarbeitung
Zu allererst fällt das satte Gewicht von 240 Gramm auf, womit die RX100 im Verhältnis zur Größe relativ viel wiegt. Das unterstreicht aber den Eindruck des äußerst solide verarbeiteten Metallgehäuses. Nur die untere Platte der Kamera besteht aus Kunststoff. Die RX100 kombiniert einen ziemlich großen Sensor (CMOS), der einer Diagonale von 2,54 cm (1") aufweist, mit einem vergleichsweise lichtstarken Zoomobjektiv und einem Gehäuse, das mit 101,6 x 58,1 x 35,9 mm kaum größer ist als eine Einsteiger-Digicam.

RX100Back.jpg

Einfache Konfiguration
Die kleine Sony lässt sich ähnlich präzise konfigurieren wie eine Mittelklasse-DSLR. Profis können dadurch die Abbildungsleistung des Geräts deutlich steigern. Unter- und Obergrenze der automatischen Empfindlichkeitseinstellung lassen sich frei einstellen. Überaus praktisch ist auch die elektronische Wasserwaage. Die JPEG-Auflösung und damit die Dateigröße lässt sich von 20,2 Megapixel bis auf VGA (640 x 480 Pixel) verringern, um Speicherlatz zu sparen.

Sehr gute Leistung
Die RX100 lässt viele Nachteile vergessen, mit denen Kompaktkameras zu kämpfen hatten. Autofokus und Bildverarbeitung sind durchaus schnell, die Dateien bis ISO 1600 sauber und bis ISO 3200 in Ordnung, sogar der Akku hält länger als bei vielen größeren Konkurrenzprodukten. In ihrer Klasse ist die RX100 derzeit das Beste was der Markt zu bieten hat. Dadurch steigt natürlich auch der Preis. Der Einstandspreis der RX100 ist mit 649 Euro recht hoch.

Die Sony DSC-RX100 ist ganz frisch am Markt und bereits im Onlinehandel zu kaufen. Auch hierzulande ist die Luxuskamera im Kleinformat schon beim Profi-Ausstatter pixlounge auf Lager und steht zum Test bereit.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Neue iPhones ohne Home-Button
Revolutionäre Technik Neue iPhones ohne Home-Button
Gesamte Glasfront wird dank Ultraschall zum Fingerabdruck-Scanner. 1
Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
Bei Zulieferern Apple hat 72 Millionen iPhone 7 bestellt
US-Konzern hat offenbar ein großes Vertrauen in die neue Generation. 2
Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
"Das #Bussi" Medien-Hype um „Bussi“-Kampagne
Der Hype um die Facebook-Gruppe  "Bussi" wird immer größer. 3
"Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Live-Video-Weltrekord: "Chewbacca Mask Lady" stürmt Facebook
Mittlerweile wurde der selbstironische Clip über 126 Millionen Mal angeklickt. 4
Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Abzocke zur EURO 2016 Hacker nehmen Fußball-Fans ins Visier
Professionell gestaltete E-Mails locken mit vermeintlichen Gratis-Tickets. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Hofburg-Wahl Hofer bittet seine Wähler Ergebnis zu akzeptieren
Alexander Van der Bellen hat die Stichwahl zum Bundespräsidenten knapp gewonnen.
Fischer lädt VdB in die Hofburg
Hofburg Bundespräsident Fischer lädt VdB in die Hofburg
Heinz Fischer und Alexander van der Bellen plaudern in der Hofburg über  ihre ersten Begegnungen und über die Zukunft Österreichs.
Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Mit neuen Ministern Ministerrat: Fünf Schwerpunkte geplant
Die Wahl Alexander Van der Bellens zum Bundespräsidenten ist am Dienstag vor dem Ministerrat vor allem von SPÖ-Regierungsmitgliedern freudig begrüßt worden. Sie gelobten zugleich, die Regierung werde kräftig daran arbeiten, den Wählern Zuversicht und Sicherheit zu vermitteln.
Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Hofburg-Wahl Hofer & Strache: Erste Statements nach der Niederlage
Norbert Hofer will nun bei der nächsten NR-Wahl auf Liste hinter Strache kandidieren.
News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Erstes Treffen News TV: Van der Bellen trifft Heinz Fischer
Themen: FPÖ-Spitze äußert sich zur Wahlniederlage und erster Ministerrat nach BP-Wahl
FPÖ will Regierung stürzen
Wahlfälschung? FPÖ will Regierung stürzen
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Waidhofen/Ybbs FPÖ-Fans wittern Wahlfälschung
Nach der knappen Niederlage des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer bei der Bundespräsidentschaftswahl in Österreich um 0,6%, plant die FPÖ, nun die Regierung zu stürzen.
Van der Bellen bei Heinz Fischer
In der Hofburg Van der Bellen bei Heinz Fischer
Der zukünftige Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim amtierenden Heinz Fischer.
Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Regierung Vizekanzler Mitterlehner über die Wahl
Vizekanzler Reinhold Mitterlehner über die Wahl.
Irak will Falludscha zurückerobern
IS-Hochburg Irak will Falludscha zurückerobern
Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.