Spam-Mail über neuen Führerschein im Umlauf

Steiermark

 

Spam-Mail über neuen Führerschein im Umlauf

In dem Schreiben wird behauptet, dass der alte rosa Papier-Führerschein bis Jahresende auf den neuen Scheckkartenführerschein umgeschrieben werden muss, weil sonst alle fünf Jahre ein Fahrschultest mit amtsärztlicher Untersuchung drohe.

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie informiert bereits seit längerer Zeit auf seiner Homepage, dass es sich dabei um eine Falschmeldung handelt. Hier weiß man, dass dieses E-Mail bereits das dritte Jahr in Folge in Umlauf ist. Wie der steirische Landespressedienst am Donnerstag mitteilte, gibt es aber auch heuer wieder beunruhigte Besitzer der alten Lenkerberechtigung. "Die Frequenz nahm in den vergangenen Tagen deutlich zu. Viele Leute glauben an den Inhalt dieser E-Mail", berichtet Rudolf Kerpicz von der Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung.

Tatsache ist, dass es zu keiner Änderung im Führerscheingesetz gekommen ist, die mit Anfang 2009 wirksam werden könnte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen