So kommen die HD-Bilder ins Wohnzimmer

HD-Auflösung

© Sharp/APA

So kommen die HD-Bilder ins Wohnzimmer

Damit alle Fußballfans, die sich extra für das Event des Jahres einen neuen Fernseher oder Beamer für hochauflösendes Fernsehen zulegen, auch die Darstellungsqualität voll ausschöpfen können, gibt es einige Grundveraussetzungen zu beachten, welche noch vor dem Anpfiff zu erfüllen sind. Denn nur wer ein HD-Signal empfangen kann, kommt auch bei herkömmlichen Fernsehübertragungen (nicht nur bei der Rezeption von DVDs oder Blu-ray Discs) in den High-Definition-Genuss.

Voraussetzungen Satellit
Der Kauf eines neuen (Full)HD-Fernsehers oder -Beamers ist nur der erste, wenngleich aber wichtigste Schritt für den perfekten TV-Genuss. Um rechtzeitig vor der Fußball WM (startet am 11. Juni) auch die hochauflösenden Sender beispielsweise des ORF (ORF 1 HD und ORF 2 HD) oder des Pay-TV Anbieters Sky empfangen zu können, müssen noch einige Punkte bedacht werden - sowohl ORF als auch Sky übertragen alle 64 Spiele des Großereignisses in HD. Im Optimalfall - wenn man schon jetzt die Programme des ORF, ATV oder Puls 4 via Satellit durch die grüne ORF-Karte empfängt - ist nur die Anschaffung eines neuen HD-Sat-Receivers nötig. Die Preisspanne bei empfehlenswerten HD-Receivern beginnt bei rund 100 Euro.

Bezieht man die Programme über eine Gemeinschaftsantenne, dann muss der LNB (ein Signalumsetzer, in der Mitte der Sat-Schüssel) gegebenenfalls gegen ein Universal-LNB getauscht werden. Ein kompatibler LNB ist bereits ab 10 Euro erhältlich. Den Tausch sollten aufgrund von möglichen Stromschlägen jedoch nur Fachleute vornehmen.

Voraussetzungen Kabelanschluss
Fernsehseher mit Kabelanschluss können ebenfalls ganz einfach HD-Sender sehen. Man muss nur das richtige Paket wählen. Kabelbetreiber wie UPC oder die Telekom Austria bieten beispielsweise Pakete an, bei denen sowohl HD-Sender als auch HD-Receiver (auf Wunsch inklusive Festplatte) inkludiert sind.

HDMI-Kabel
Natürlich muss der HD-fähige Fernseher oder Beamer auch mit einem HDMI-Kabel (überträgt die hochauflösenden Signale) mit dem Receiver, (der Spielekonsole oder dem Blu-ray-Player) verbunden sein. Ein herkömmliches SCART-Kabel kann die hochauflösenden Bilder nämlich nicht übertragen. Die Preise von HDMI-Kabel variieren je nach Länge. Standardausführungen gibt es ab etwa 15 Euro.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen