Suchmaschine funktioniert wieder

Google

© AP

Suchmaschine funktioniert wieder

Probleme mit dem Datenverkehr, welche ihren Ausgang in Asien hatten, legten am Donnerstagabend alle Google-Anwendungen für eine Stunde lang still. Es wurden einfach zu viele Daten über die asiatischen Server geleitet, wodurch deren Systeme überlastet wurden. Millionen User konnten weder ihre EMail-Konten öffnen, noch standen ihnen die Suchoptionen der beliebten Internet-Plattform zur Verfügung. Laut der Google-Zentrale betrafen die Einschränkungen 14 Prozent aller Nutzer, obwohl nur rund 1 Prozent des Datenverkehrs fehlerhaft war. Google entschuldigte sich in einer offiziellen Aussendung bei den Betroffenen.

Einschränkungen auch bei den Werbungen
Neben den privaten Nutzern waren auch die Werbekunden des Suchmaschinenriesen von den Störungen betroffen. So waren im Störungszeitraum keine gebuchten Werbeschaltungen zu sehen, trotzdem will Google den Werbenden keine Entschädigung anbieten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen