Super Mario Maker auf Rekordkurs

Eigene Level bauen

Super Mario Maker auf Rekordkurs

Pünktlich zum Start der Game City 2015 wird wieder einmal deutlich, dass die Spieler von Super Mario zu den treuesten Videospiel-Fans überhaupt gehören. Das belegen allein die über 310 Millionen Super Mario-Titel, die in den letzten 30 Jahren weltweit verkauft wurden. Mit dem Start von Super Mario Maker (Wii U) am 11. September zeigt sich nun: Die Fans sind auch nach drei Jahrzehnten noch kein bisschen müde. Nach internen Nintendo-Zahlen haben sie sich das neue Jump & Run inzwischen bereits mehr als eine Million Mal zugelegt. Das schließt physische und digitale Versionen des Spiels ebenso ein wie Paketangebote. Super Mario Maker ist damit schon der 32. Titel der Kultserie, dessen Verkaufszahlen die Millionengrenze durchbrochen haben.

>>>Nachlesen: Nintendo feiert 30 Jahre Super Mario

Über 2 Millionen eigene Levels
Über diese reinen Zahlen hinaus bietet Super Mario Maker eine weitere Maßeinheit für die Begeisterung der Fans. Denn der Hauptspaß dieses Spiels besteht, wie berichtet, darin, eigene Level zu entwickeln und sie online mit anderen Spielern auf der ganzen Welt zu teilen. In der ersten Woche hat jeder Käufer im Durchschnitt bereits zwei eigene Level kreiert. Insgesamt sind es bisher 2,2 Millionen. Die Möglichkeit, diese Hindernisparcours anderer Hobby-Entwickler zu durchlaufen, wurde nahezu 75 Millionen Mal genutzt.

>>>Nachlesen: Nintendo startet die Gaming-Revolution

Riesige Auswahl an „Bausteinen“
Mit Hilfe des Touchscreens des Wii U Gamepads können die Spieler bei dem Titel Level im Stil von vier verschiedenen Super Mario-Spielen erstellen. Sie können zwischen unterschiedlichen Gegnern, Gegenständen oder Power-ups wählen, die Hintergründe und die Anordnung der Warp-Röhren bestimmen und alle Fallen, Hindernisse und Schikanen so platzieren, wie es ihnen gefällt. Die fertigen Level können nach erfolgreicher Bewältigung hochgeladen werden, so dass jeder Wii U-Spieler auf der Welt sich an ihnen versuchen kann.

>>>Nachlesen: Nintendo hat einen neuen Chef

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten