Tausend demonstrieren für Datenpiraten

Schweden

© APA

Tausend demonstrieren für Datenpiraten

Knapp tausend überwiegend junge Schweden sind für die Internet-Tauschbörse "The Pirate Bay" und für kostenloses Kopieren von Musik, Filmen sowie Computersoftware auf die Straße gegangen. Sie protestierten am Samstag mit einer friedlichen Kundgebung im Zentrum Stockholms gegen die Verurteilung von vier Verantwortlichen des Online-Dienstes zu je einem Jahr Haft und Schadensersatz über umgerechnet 2,7 Millionen Euro.

"Piratenpartei" will kandidieren
Über den Onlinedienst "Pirate Bay" konnten Nutzer bisher kostenlos nach Raubkopien von Filmen, Musik, Hörbüchern, Computerprogrammen und ähnlichen digitalen Produkten suchen, das Material untereinander tauschen und herunterladen. Das Gericht bei dem international als richtungweisend geltenden Prozess stufte dies als kriminelle Verletzung des Urheberrechtes ein. Bei der Demonstration gegen das Urteil kündigten Sprecher eine Kandidatur der schwedischen "Piratenpartei" bei der Europawahl im Juni an. Ihr werden nach Umfragen Chancen auf einen Sitz im EU-Parlament mit mehr als vier Prozent der Stimmen in dem skandinavischen Land eingeräumt. Die vier Angeklagten im Prozess gegen Pirate Bay wollen in die Berufung gehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen