Toshiba bringt erstes Notebook mit HD-DVD-Brenner

Qosmio G40-12B

 

Toshiba bringt erstes Notebook mit HD-DVD-Brenner

Der in dem 17-Zoll-Notebook eingebaute Brenner beschreibt HD-DVD-Rs mit 2-facher, doppellagige HD-DVD-Rs mit 1-facher und HD-DVD-RWs ebenfalls mit 1-facher HD-DVD-Geschwindigkeit.

2 4 GHz und 3 GByte DDR2-Ram
Doch auch sonst kann sich das Teil wirklich sehen lassen: Der verbaute Intel-Prozessor Centrino Duo T7700 mit Core-2-Duo-Technologie taktet mit 2,4 GHz und verfügt über 4 MByte L2-Cache und 800 MHz Frontsidebus. Als Arbeitsspeicher dienen dem Notebook 3 GByte DDR2-RAM. Die integrierte Nvidia-Grafiklösung Geforce 8600M GT kommt mit 512 MByte Videosspeicher.

2 x 200 GB Festplatten
Für die Datenspeicherung hat das G40-12B zwei 200-GByte-SATA-Festplatten, einen 5-in-1-Kartenleser sowie das HD-DVD-RW-Laufwerk an Bord.

Vista vorinstalliert
Neben fünf USB-Ports finden sich auch ein Firewire, ein DVI-Anschluss an den Seiten des Notebooks. HDMI-, SPDIF-, und S-Video-Ausgang sowie ein S-Video-Eingang sind ebenfalls vorhanden. Das vorinstallierte Windows Vista Ultimate Edition lässt sich mittels Fingerprint-Sensor sichern.

Verfügbarkeit
Das Toshiba Qosmio G40-12B ist ab sofort zum Preis von rund 3.400 Euro im Handel erhältlich (mit zwei Jahre Garantie). Ob das Notebook zum Verkaufsschlager wird, bleibt abzuwarten. Die integrierten Komponenten sind alle von höchster Qualität, doch derzeit ist die Entscheidung HD-DVD vs. Blue-Ray noch nicht gefallen - und Blue Ray hat derzeit im Rennen die Nase vorn.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen