Sonderthema:
Toshiba senkt Preise für HD-DVD-Player

Kampf gegen Blu-Ray

© Toshiba

Toshiba senkt Preise für HD-DVD-Player

Mit der Preisreduktion will sich Toshiba einen Vorteil im Wettbewerb mit Blu-Ray verschaffen. Toshiba greift mit dieser Methode auf eine alte Strategie zurück - denn schließlich waren HD-DVD-Geräte von Anfang an billiger als Blu-Ray, doch auch die Anbieter der Blu-Ray-Geräte senkten daraufhin den Preis. Das Unternehmen reduziert die Preise jetzt um 150 bis 200 Dollar. Die Modelle HD-A3, HD-A30 und HD-A35 werden für 140 bis 300 Dollar auf den Markt kommen.

Alter Kampf im neuen Jahr
Der Kampf zwischen Blu-Ray und HD-DVD zieht sich jetzt schon jahrelang dahin. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Warner Bros. seine Filme künftig in hoher Auflösung ausschließlich auf Blu-ray-Disc und nicht mehr in dem Konkurrenz-Format HD DVD zu produzieren will. Das bedeutet, das künftig fast drei Viertel aller aktuellen Filme nur noch auf Blu-Ray erscheinen werden. Lesen Sie hier mehr dazu.

"Hardware in die Haushalte bringen"
"In der Weihnachtssaison konnte Blu-ray bei den Preisen eine Lücke schließen, deshalb könnte das Timing für die Preissenkung bei HD-DVD nicht besser sein", sagt Paul Erickson, Chef für DVD- und HD-Marktforschung bei der NPD Group. Er gibt zu bedenken, dass es im Formatstreit nicht nur um die DVD-Verkäufe geht: "Wichtig ist auch, die entsprechende Hardware in die Haushalte zu bringen." -

Nicht nur Filmindustrie entscheidet
Es hat also nicht nur die Filmindustrie beim Kampf zwischen den beiden Formaten ein Wörtchen mitzureden, sondern auch der Konsument, der sich eventuell auf Grund der Kosten für ein HD-DVD-Gerät entscheidet. "Die Konsumenten sind noch immer die viel billigeren Preise von Standard-DVDs und Playern gewöhnt. Sie werden nicht drei- oder viermal so viel für einen Player und auch nicht zweimal so viel für die Filme ausgeben", sagt Erickson.

Kombigerät bietet Sicherheit
2008 ist auf jeden Fall das Jahr, in dem sich der Formatstreit endgültig entscheidet und die hohe Bildqualität die Massenhaushalte erobern wird. Ob die Preisstrategie von Toshiba den Sieg von Blu-Ray noch verhindern kann, wird sich zeigen. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich beim Kauf derzeit auf jeden Fall für ein Kombigerät (etwa den neuen Samsung BD-UP5500) entscheiden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen