Toshiba steigt auf Blu-ray um

Nach HD-DVD-Pleite

Toshiba steigt auf Blu-ray um

Nach der Niederlage im Videoformatkrieg um den DVD-Nachfolger schwenkt Toshiba nun offiziell ins einst gegnerische Lager um. Der japanische Hersteller von Laptop-Computern und Videorekordern kündigte am Montag in Tokio an, der Blu-ray Disc Association beitreten und in nächster Zeit entsprechende Geräte anbieten zu wollen.

Keine Chance gegen Blu-ray-Allianz
Toshiba war eines der maßgeblichen Elektronikunternehmen, das zunächst HD-DVD als Speichermedium für hochauflösende Videofilme bevorzugte. HD-DVD konnte sich gegen das unter anderem von Sony und Panasonic propagierte Blu-ray-Format aber nicht durchsetzen, vor allem da die Blu-ray-Allianz die großen Hollywood-Studios und die großen US-Einzelhandelsketten auf ihre Seite ziehen konnte.

Neue Notebooks in Planung
Toshiba hat schon im vergangenen Jahr die Entwicklung und den Bau von HD-DVD-Geräten eingestellt. Es hatte aber Spekulationen gegeben, das Unternehmen werde Blu-ray auslassen und eine noch ausgeklügeltere Video-Technologie entwickeln. Rechtzeitig vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft kündigte Toshiba nun an, angesichts der wachsenden Zahl von mit Blu-ray ausgerüsteten Geräten und des Interesses von Verbrauchern und Filmindustrie habe sich der Konzern für den Beitritt zum Blu-ray-Lager entschlossen.

Toshiba wolle schon in den kommenden Monaten unter anderem Blu-ray-Spieler verkaufen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Daneben seien auch Notebook-Computer mit Blu-ray-Brennern in Planung. Eine abschließende Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, welche Blu-ray-Produkte Toshiba herstellen wolle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten