Sonderthema:
Trump tobt wegen Rekordstrafe für Google

Rundumschlag gegen EU

Trump tobt wegen Rekordstrafe für Google

Diese Botschaft ist keine allzu große Überraschung: US-Präsident Donald Trump hat die EU wegen der Verhängung einer Rekordkartellstrafe gegen Google heftig kritisiert. "Ich habe es Euch doch gesagt! Die Europäische Union hat soeben eines unserer großen Unternehmen, Google, zu einer fünf Mrd. Dollar Strafe verdonnert. Sie haben die Vereinigten Staaten wirklich ausgenutzt, aber nicht mehr lange", schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. Was hinter dieser neuerlichen Drohung konkret steckt, ließ er jedoch offen.
 
 

4,3 Mrd. Euro

Der US-Internetkonzern müsse wegen Verstößen gegen EU-Recht 4,3 Mrd. Euro (5 Mrd. Dollar) zahlen, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit. Google habe etwa Smartphone-Herstellern und Mobilfunknetzbetreibern seit 2011 unzulässige Vorschriften für die Verwendung seines Betriebssystems Android gemacht und verlangt, bestimmte Google-Apps vorzuinstallieren. Google hat nun 90 Tage Zeit, um seine Praktiken zu ändern. Der Android-Hersteller hat die Rekordstrafe aber unmittelbar angefechtet.
 



Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten