Urlaubstarife der Mobilfunker

Handykosten

Urlaubstarife der Mobilfunker

Seit 1. Juli ist Telefonieren mit einem österreichischen Handy im EU-Ausland deutlich billiger. Per EU-Verordnung wurden die Roaming-Tarife auf maximal 52 Cent pro Minute (inkl. Mehrwertsteuer) für abgehende und 23 Cent für ankommende Gespräche gesenkt. Mit Fixpreis-Ferienpaketen der Netzbetreiber, die oft auch in Urlaubsländern außerhalb der EU gelten (etwa Kroatien, USA), ist das Handy im Urlaub noch einmal günstiger. Zum Beispiel:

A1 cAll inclusive
Mit diesem Paket erhalten A1- und B.FREE-Kunden 30 Gesprächsminuten für 10 Euro und telefonieren damit ab 33 Cent/Minute. Das Paket ist per SMS zu bestellen und läuft nach 30 Tagen aus.

T-Mobile Option Holiday
Auch hier kosten 30 Minuten 10 Euro, gültig in 37 Länder im Aktionszeitraum von Juli bis September.

Orange Sommerpaket
Um 5 Euro gibt’s hier insgesamt 20 Minuten Aktiv- und Passivroaming. Das Paket kann bis 31. August angemeldet werden und gilt 30 Tage. Oder: ein Monatspaket für 10 Euro für 100 Minuten Passivroaming und 34 Cent/Minute für aktive Anrufe.

Drei
Hier sind beispielsweise 60 Minuten für 15 Euro zu buchen. Es gibt auch ein „Holiday all-inklusive“-Paket für 30 Minuten Sprachtelefonie, 20 SMS, 10 MMS und 20 MB Daten für 19 Euro. In Ländern mit 3-Netz kostet Roaming im Übrigen nichts zusätzlich.

Bei allen Netzbetreibern gibt es noch weitere Angebote und spezielle Urlaubstarife.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen