Vernetztes Zuhause auf der Vernetztes Zuhause auf der Vernetztes Zuhause auf der

Microsoft

 

 

 

Vernetztes Zuhause auf der "KlangBilder 08"

Microsoft zeigt auf der KlangBilder Messe (7. bis 9. November 2008) im Hotel Hilton Vienna Danube Produkte rund um das „Digital Home“. Dabei dürfen Software-Highlights wie Windows Media Center und Windows Home Server genauso wenig fehlen, wie neue vernetzte Lösungen mit Consumer Electronic Komponenten anderer Hersteller.

Audio- und Video Streaming Clients, Media Center Extender, Internet-Radios, Audiokomponenten und Fernseher, High-End Soundkarten, PCs und Mobilgeräte sowie selbstverständlich schicke Möbel werden vor Ort zu einer kleinen Wohnung vereint. Auch die vielfältigen Möglichkeiten von Software und Services, Windows Vista auf PC und Laptop, Windows Mobile am Handy, oder die zukunftsweisenden Software-Tools und Onlinedienste von Windows Live kann der Besucher auf der KlangBilder 08 am Stand von Microsoft live erleben.

KlangBilder 08 a la Microsoft
Im Mittelpunkt des Microsoft Angebotes auf der KlangBilder 08 stehen Produkte wie die Medienzentrale Windows Media Center. Ein Wohnzimmer PC auf Basis von Windows Media Center: Musik (aus der eigenen Bibliothek) spielen, rippen oder brennen, Fotos vorführen (Diashow - auch mit Musik), bearbeiten, oder brennen, Videos (auch in HD) vorführen und brennen, DVDs aufnehmen und abspielen, Fernsehen mit Aufzeichnung und gratis Programmführer, Spiele optimiert für den Fernseher genießen, Onlinedienste nutzen.

Zudem kann man mit sogenannten „Extendern“ (zum Beispiel über die Xbox 360) das multimediale Erlebnis eines Windows Media Centers (inkl. TV) auch in andere Räume übertragen. Ergänzt um Fernsehkarte und Fernsteuerung wird damit schnell aus jedem PC eine Medienzentrale oder ein „Wohnzimmer-PC“. Ergänzende Produkte von Microsoft im Digital Home Umfeld - die Spielkonsole XBox360 als Media Center Extender oder der Wireless Entertainment Desktop - werden auf der KlangBilder 08 ebenfalls gezeigt.

Multimedia-Server für zuhause
Ein weiteres Highlight ist der Windows Home Server: Er dient als zentraler Datenspeicher für Musik, Videos und Bilder. Diese Medien stellt der Windows Home Server im ganzen Haus (etwa für „Streaming Clients“) zur Verfügung und erlaubt auch über das Internet den Zugriff auf die Daten. Ein Windows Home Server ist auch für den Technik-Neuling einfach zu verwalten, lässt sich leicht erweitern und deckt nicht nur Anforderungen aus der Unterhaltungselektronik sondern auch klassische IT-Aufgaben ab (zum Beispiel die automatische Datensicherung aller Computer im Haushalt).

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen