Virenschutz bremst Rechner teils enorm

Speed-Bremse

© sxc

Virenschutz bremst Rechner teils enorm

Einen Computer ohne aktuellen Virenschutz zu nutzen und mit ihm gar ins Internet zu gehen, wäre heutzutage äußerst fahrlässig. Schließlich verdeutlichen unsere monatlichen Rankings, wie viele Schadprogramme (Trojaner, Viren, Malware, etc.) im Netz unterwegs sind.

Aktueller Test zeigt Unterschiede
Die verfügbaren Sicherheitsprogramme schützen aber nicht alle gleich gut und einige bremsen zudem deutlich die Leistung des PC, wie die Zeitschrift "Computerbild" nach einem Test von zehn Internet-Sicherheitspaketen erklärte.

Speed-Bremsen
Im Test zeigte sich demnach, dass häufig mehr als die Hälfte der PC-Leistung für die Virenprüfung verbraucht wird. Die Programme von Microsoft, McAfee und G Data bremsten demnach vor allem beim Kopieren von Dateien, das Schutzprogramm von Trend Micro beim Surfen. Das kostenlose Avira AntiVir Personal Free verlangsamte den PC den Angaben zufolge kaum und wurde deshalb bei "Computerbild" Preis-Leistungs-Sieger.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen