Wer hat Porno-URL vatican.xxx erworben?

Vatikan war es nicht

Wer hat Porno-URL vatican.xxx erworben?

Der Vatikan hat sich die für pornografische Angebote reservierte neue Internetadresse "vatican.xxx" doch nicht gesichert. Das sagte Vatikan-Sprecher Federico Lombardi am Mittwoch in Rom.

Berichte dementiert
Er dementierte damit Internetberichte, wonach der Vatikan die "nur für Erwachsene" bestimmte Domain vor kurzem erworben habe, um einen Missbrauch zu verhindern. "Tatsächlich ist diese neue Domain zwar nicht mehr verfügbar, sie wurde von anderer Seite erworben, nicht jedoch vom Vatikan", erklärte Lombardi. Nun fragen sich natürlich viele, wer diese Seite erworben hat und welche Absicht dahinter steckt. Ein Antwort gibt es bisher aber (noch) nicht.

Eigene Domain
Wie berichtet, sind die Internetseiten mit der Endung ".xxx", die für pornografische Inhalte gedacht sind, seit Anfang Dezember verfügbar. Im Vorfeld reservierten sich Institutionen wie Unis oder Schulen solche Adressen, um einen möglichen Missbrauch zu unterbinden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten