Wien kauft Lizenzen um 1,5 Mio. Euro

Microsoft-Programme

Wien kauft Lizenzen um 1,5 Mio. Euro

Am Mittwoch wurde im Wiener Gemeinderat der Beschluss abgesegnet, Microsoft Office- und Access-Lizenzen um 1,452 Millionen Euro zu kaufen. Einige Politiker sind mit dieser Entscheidung nicht zufrieden und fordern den vermehrten Einsatz von kostenloser Open Source-Software.

Alternativen wären vorhanden
So stellt sich etwa der Gemeinderat Marco Schreuder (Die Grünen) in einer Aussendung die Frage, ob die Ambitionen der Stadt Wien, die 16.000 Computer innerhalb des Magistrats Schritt für Schritt auf Open Source Produkte umzustellen, eingeschlafen sind: "Die vergangenen zwei Tage behandelten wir im Gemeinderat den Rechnungsabschluss. In vielen Redebeiträgen war von Einsparungsmaßnahmen zu hören. Am Tag darauf geben wir fast 1,5 Millionen Euro für 4.650 Microsoft-Lizenzen aus, obwohl es kostenfreie Open Source Alternativen gibt." Laut Schreuder sei das Geldverschwendung.

Umstellung wäre noch teurer
Die Befürworter kontern mit den Argumenten, dass eine radikale Umstellung erheblich höhere Kosten mit sich bringe. Schließlich wäre eine Umstellung aller Rechner extrem teuer und das gesamte Personal müsse neu geschult werden. Hinzu komme noch ein enormer administrativer Mehraufwand.

Gute Kooperation
Bis jetzt ist die Stadt Wien mit den Microsoft-Lizenzen äußerst zufrieden. Die Mitarbeiter kennen die Produkte und können problemlos mit ihnen arbeiten. Dennoch wird die Stadt in Zukunft versuchen, den Einsatz von offener Software zu forcieren. Radikale Schritte sind jedoch unwahrscheinlich. So setzt die Stadt bereits jetzt neben Windows auch das kostenlose Betriebssystem Wienux (Linux-Basis) ein.

Neben der Stadt Wien setzen auch weitere heimische (politische) Organisationen auf eine Zusammenarbeit mit Microsoft. So wurde erst vor kurzem die neue Plattform Digitales Österreich vorgestellt, bei welcher der Internet Explorer eine entscheidende Rolle spielt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen