Online-Enzyklopädie wächst noch immer

Wikipedia feiert

Online-Enzyklopädie wächst noch immer

Vor rund acht Jahren startete "Wikipedia" als freie Online-Enzyklopädie und nahm eine unvorhersehbare Entwicklung auf. Mittlerweile gibt es über 13 Millionen Artikel.

3-Millonen-Schallmauer überschritten
Am Montag wurde mit einem neuen Artikel über die 49-jährige skandinavische Filmdiva Beate Eriksen der 3-millionste englischsprachige Artikel verfasst. Somit führt die englische Version mit deutlichem Vorsprung auf die deutsche (940.000 Beiträge) und französische (840.000 Artikel) Ausgabe der Enzyklopädie. Insgesamt stehen 13 Millionen Beiträge in über 200 Sprachen zur Verfügung.

Wachstum etwas gebremst
In den ersten Jahren wurden naturgemäß die meisten Artikel verfasst. Mittlerweile hat sich aufgrund des bereits vorhandenen umfangreichen Angebots das Wachstum deutlich abgeschwächt. Laut einer Analyse der Forscher des PARC (Palo Alto Research Center) kam die Wende im Jahr 2007. Seit diesem Jahr geht das Wachstum der englischsprachigen Ausgabe zurück. Mit ein Grund für diese Entwicklung ist dieser Analyse zufolge, dass Berichte von neuen Autoren oder solchen die nur ab und an Artikel verfassen, immer häufiger gestrichen werden. So haben eigentlich nur Autoren, die über Jahre hinweg unzählige Artikel publizierten eine Chance, neue Beiträge zu verfassen.

Die Leser scheint das nicht weiter zu stören, denn bei der Nutzungshäufigkeit konnten die Forscher keinen Rückgang erkennen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen