Windows 8 bekommt völlig neues Logo

Radikale Änderung

Windows 8 bekommt völlig neues Logo

Wie berichtet, bleibt bei Windows 8 kein Stein auf dem anderen. Am 29. Februar veröffentlicht Microsoft die erste öffentliche Beta-Version des neuen Betriebssystems. Dann können sich auch die User erstmals ein Bild vom neuen Metro-Design im Stil von Windows Phone 7 machen. Der Windows 7-Nachfolger ist erstmals auch für den Einsatz auf Tablets gerüstet und unterstützt deshalb auch die ARM-Architektur.

Einfärbige Flagge
Offensichtlich will Microsoft diese gravierenden Änderungen nun auch optisch voll zur Geltung bringen. Laut einem Bericht von "The Verge" will der Software-Riese erstmals seit dem Erscheinen von Windows 3.0 das Logo gravierend umgestalten. Bisher bestand die berühmte Flagge aus vier Kacheln in den Farben Rot, Gelb, Grün und Blau. Wie die Grafik oben zeigt, dürfte das neue Logo deutlich schlichter ausfallen. Es einfärbig und nicht mehr dreidimensional. Diese Eigenschaften sollen offenbar ein Tribut an das reduzierte Design der neuen Nutzeroberfläche sein.

Hier können Sie alle aktuellen Infos über Windows 8 nachlesen.

Reaktion auf Google?
Microsoft könnte mit dem Schritt aber auch auf den Erfolg von Google reagieren. Denn der Suchmaschinenriese setzt bei seinem Logo (Browser, Betriebssystem, etc.) auf die selben Farben.

Fotos von der Windows 8-Präsentation (September 2011)

So sieht Windows 8 aus 1/6

So sieht Windows 8 aus

So sieht Windows 8 aus 2/6

So sieht Windows 8 aus

So sieht Windows 8 aus 3/6

So sieht Windows 8 aus

So sieht Windows 8 aus 4/6

So sieht Windows 8 aus

So sieht Windows 8 aus 5/6

So sieht Windows 8 aus

So sieht Windows 8 aus 6/6

So sieht Windows 8 aus

  Diashow

Der zuständige Microsoft-Manager Steve Sinofsky präsentierte den Windows 7-Nachfoger im Rahmen der "Build 2011".

Laut ihm hat der Software-Konzern das Betriebssystem völlig neu entwickelt. Es läuft aber nicht nur auf den boomenden Tablets, sondern...

....natürlich auch auf herkömmlichen Computern. Erstmals unterstützt es auch ARM-Chips und bekommt einen eigenen App-Store.

Mit Windows 8 will Microsoft gegen Apple (iOS) und Google (Android) zurückschlagen.

Grafisch sticht das neue Metro-Design heraus, das stark an das Kachel-Design des Smartphone-Betriebssystems Windows Phone 7 erinnert.

Dank einer optimierten Touch-Funktion soll es allen Ansprüchen genügen.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden