Windows 8 mit Browser-Schranken?

Rivalen protestieren

 

Windows 8 mit Browser-Schranken?

Vor dem Start des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 8 schlagen die Macher des Internet-Browsers Firefox und Google Alarm. In der Version Windows RT, die für Tablets gedacht ist, werde Microsofts Browser Internet Explorer (IE) bevorzugt, warnte ein Manager des Firefox-Entwicklers Mozilla in einem Blogeintrag. Laut einem CNET-Bericht schloss sich der Internet-Riese Google, der den ebenfalls populären Browser Chrome anbietet, kurze Zeit später der Kritik von Mozilla an.

"Rückkehr zu dunklen Zeiten"
Windows RT - gedacht für die in Tablets und Smartphones verwendeten Chips des britischen Entwicklers ARM - soll man nach bisherigen Informationen in zwei Varianten nutzen können. Einmal ist es das neue "Metro"-Layout mit großen bunten "Kacheln" für Apps. Zum anderen ist eine vom PC bekanntere Umgebung mit dem Namen "Windows Classic" vorgesehen. Laut Mozilla soll im "klassischen" Modus nur Microsofts hauseigener Internet Explorer laufen können. Mozilla-Manager Harvey Anderson sprach von einer "Rückkehr zu dunklen Zeiten, in denen Nutzer und Entwickler keine Browser-Auswahl hatten". Microsoft nahm zunächst keine Stellung zu den Vorwürfen.

Wettbewerbshüter lösten Windows-Anbindung des IE
Der Windows-Konzern hatte in der Vergangenheit bereits schlechte Erfahrungen mit einer Sonderstellung für seinen Browser gemacht. Microsoft lieferte in den 90er Jahren den Internet Explorer mit dem Windows-Betriebssystem und schaltete damit den zuvor erfolgreicheren Konkurrenten Netscape praktisch aus. Das Vorgehen hatte eine Untersuchung der Wettbewerbshüter zur Folge und hätte beinahe zur Zerschlagung des Softwarekonzerns geführt. Microsoft trennte den Internet Explorer vom Betriebssystem. In den vergangenen Jahren ist zum Standard geworden, dass man sich den Browser frei aussuchen kann.

Diashow Offizielle Fotos von Windows 8
Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

Windows 8

Windows 8

Mit dem neuen Betriebssystem will Microsoft auch die Tablet-Platzhirschen iOS und Android angreifen.

1 / 12
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Hofer verschleudert das iPhone 5s
Auch PS4 & iPad mini 2 Hofer verschleudert das iPhone 5s
Diskonter startet einmal mehr eine große Technik-Offensive. 1
Hacker veröffentlicht Pokémon-Weltkarte
Zeigt alle Monster an Hacker veröffentlicht Pokémon-Weltkarte
Globale Karte zeigt neben Pokémon-Figuren auch Arenen, Poké-Stops und mehr. 2
WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
Neue Features WhatsApp trumpft mit 2 Neuerungen auf
Dieses Mal will der Messenger-Dienst mit mehr Komfort punkten. 3
Mega-Leak: Apple plant 3 iPhone-7-Modelle
Normal, Plus & Pro Mega-Leak: Apple plant 3 iPhone-7-Modelle
Für die Präsentation im September bahnt sich eine Sensation an. 4
Apple Watch wird zum Ladenhüter
Verkäufe brechen ein Apple Watch wird zum Ladenhüter
Einbruch beim Marktführer stürzt gesamte Branche in die Krise. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
München Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Obama's Reaktionen auf München Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
München Menschen fliehen von der Schießerei
Menschen fliehen von der Schießerei
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
München Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Schockierendes Video zeigt die Verletzten
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
München Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Weiteres Video der schrecklichen Schießerei
Schießerei in Einkaufszentrum in München
München Schießerei in Einkaufszentrum in München
Vor Ort befanden sich am frühen Abend Polizisten und Rettungssanitäter - Scharfschützen gingen in Stellung.
Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Flüchtlinge Dieses Jahr fast 3000 Migranten im Mittelmeer ertrunken
Die 3000er-Marke sei in den vergangenen beiden Jahren nicht so früh erreicht worden, sagte IOM-Sprecher Joel Millman am Freitag in Genf.
Umbau des Wiener Weltmuseums
Kunst & Kultur Umbau des Wiener Weltmuseums
Der Umbau des ehemaligen Museums für Völkerkunde in Wien zum neuen Weltmuseum ist im vollen Gange.
News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
News Flash News Flash: Trump verspricht "Recht und Ordnung"
Außerdem: Strauss-Statue Ziel von Vandalismus, Festnahmen in Rio und neues bei WhatsApp.
Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebook Facebook-Drohne flog zum ersten Mal
Facebboks Drohne "Aquila", die Internet-Verbindungen in entlegene Regionen bringen soll, hat ihren ersten Flug absolviert.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.