Yahoo! erwägt Annäherung an Google

Microsoft-Deal

 

Yahoo! erwägt Annäherung an Google

Der Internetkonzern Yahoo! stemmt sich Kreisen zufolge gegen Microsofts Kaufofferte von 44,6 Milliarden Dollar (30,0 Mrd. Euro). Das Yahoo!-Management sei der Ansicht, dass das Angebot zu niedrig sei, erfuhr Reuters am Sonntag aus Yahoo!-Kreisen. Bei einer mit der Angelegenheit vertrauten Person hieß es zudem, Yahoo! erwäge in einigen Bereichen eine Zusammenarbeit mit Google, um sich eine Übernahme der Microsoft zu wehren.

Microsoft hatte am Freitag erklärt, Yahoo! für 44,6 Milliarden Dollar kaufen zu wollen. Damit würde Microsoft den Internet-Marktführer Google angreifen. Yahoo! hat die Offerte als unerwünscht bezeichnet, sagte aber eine Prüfung zu. Am Wochenende erklärte Yahoo!, alle Alternativen zu einer Übernahme zu prüfen. Dabei sollten auch Chancen ausgelotet werden, Yahoo! weiter als unabhängige Firma zu führen. Dies könne eine Weile dauern. Yahoo! will auch prüfen, ob man Angebote von anderen Firmen einholt. Als mögliche Bieter werden Comcast, Viacom und General Electric gehandelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen