Sonderthema:
Yahoo! kehrt auf Erfolgsspur zurück

Überraschend

© AP

Yahoo! kehrt auf Erfolgsspur zurück

Nach lange Durststrecke kann der zweitgrößte Suchmaschinenanbieter erstmals wieder durchatmen. Das wieder angesprungene Geschäft mit Online-Werbung hat dem US-Internetkonzern Yahoo! die Kasse gefüllt.

Zurück in der Gewinnzone
"Das vierte Quartal stellt einen starken Abschluss für 2009 dar", sagte Konzernchefin Carol Bartz am Dienstag im kalifornischen Sunnyvale. Yahoo! sei mit einem guten Gefühl in das neue Jahr gegangen. Das Internet-Unternehmen hat im letzten Quartal 2009 153 Millionen Dollar Gewinn gemacht und damit das Vorjahresergebnis deutlich übertroffen. Von Oktober bis Dezember 2008 hatte das Unternehmen einen Verlust von 303 Millionen Dollar verzeichnet.

Umsatz leicht gesunken
Der Umsatz gab dagegen leicht um 4 Prozent auf 1,7 Milliarden Dollar nach. Mit den Zahlen toppte das Unternehmen die Erwartungen der Experten. Die Nachfrage nach hochwertiger Bannerwerbung sei deutlich gestiegen, sagte Bartz. Auch bei der Platzierung von Anzeigen bei Suchergebnissen vermeldete sie Erfolge. Werbung ist Yahoos wichtigste Einnahmequelle. In der Wirtschaftskrise hatten viele Unternehmen aber zuerst ihre Anzeigen zurückgefahren.

Im laufenden ersten Quartal sieht Bartz das Geschäft saisonal bedingt leicht zurückgehen. Die Anleger sahen es gelassen: Die Aktie stieg nachbörslich gut 1 Prozent.

Einsparungen und Bündnis
Seit dem Höhepunkt der Wirtschaftskrise im vergangenen Jahr strich Yahoo! rund 2000 Stellen. Im Kampf gegen den Suchmaschinen-Marktführer Google hat sich das Unternehmen nach langem Hin und Her unter der Führung von Bartz mit Microsoft verbündet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen