Sonderthema:
YouTube startet eigenen Fernsehdienst

Los geht es in den USA

YouTube startet eigenen Fernsehdienst

Als Konkurrenz zum traditionellen Kabelfernsehen und zu Bezahlsendern bringt YouTube in den USA einen eigenen Fernsehdienst an den Start. "YouTube TV" richte sich an Fernsehzuschauer, die "sehen wollen, was sie wollen, wann sie wollen, wie sie wollen - ohne Verpflichtung", sagte die Chefin des zum Google-Konzern gehörenden Videodienstes, Susan Wojcicki.

Kein Schnäppchen

Die Nutzer können demnach über internetfähige Geräte Sender wie ABC, CBS, Fox und NBC schauen, genau wie Sportkanäle oder andere Kabelprogramme. "YouTube TV" soll laut der offiziellen Ankündigung in den nächsten Monaten starten und pro Monat 35 Dollar (33 Euro) kosten. Das ist nicht gerade günstig. Dafür können aber pro Abonnent sechs Nutzerkonten angelegt werden.

Smartphone, Tablet oder TV & Aufnahmefunktion

Geschaut werden kann auf kleinen Smartphone- oder Tablet-Bildschirmen wie auch auf großen Fernsehern, wenn diese über einen Chromecast (HDMI-Stick) für das Streamen verfügen. Auch das Aufzeichnen von Sendungen auf Servern in der Internetcloud soll möglich sein, um sie später anschauen zu können.

Die Umsetzung des Projekts hat für YouTube vergleichsweise lange gedauert. Denn solche Pläne verfolgt die Plattform bereits seit 2011.

Externer Link

https://tv.youtube.com/

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen