Zeitgleiche Nutzung von Internet und TV

Studie

© Getty

Zeitgleiche Nutzung von Internet und TV

Laut einer Studie des Branchenverbands der Online-Vermarkter (EIAA) konsumieren junge Menschen Internet und TV immer öfter zeitgleich. So stieg deren Anteil im Jahr 2008 in Europa um 38 Prozent auf insgesamt 22 Prozent der jungen Mediennutzer.

16 - 34-Jährige
Bei unserem großen Nachbarn in Deutschland gab ein Fünftel der Befragten an, dass sie während dem Fernsehen auch Instant Messaging oder Online-Netzwerke nutzen. Insgesamt seien laut der Studie in Europa 44 Prozent der 16- bis 24-Jährigen und 39 Prozent der 25- bis 34- Jährigen vor dem Fernsehbildschirm gleichzeitig auch im Netz unterwegs.

Charaktereigenschaften
Besonders die einkaufsfreudigen Zielgruppen zeichnen sich als Parallel-Nutzer aus. Die Studie wurde von der EIAA in den Ländern Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Belgien und den Niederlanden durchgeführt. Insgesamt wurden 9.000 Interviews durchgeführt und ausgewertet. Die EIAA vertritt unter anderem Medienhäuser wie Gruner + Jahr, das Soziale Netzwerk LinkedIn, Microsoft Advertising, das Internet-Unternehmen Yahoo! und den Mobilfunkprovider Vodafone.

Aufgrund der Repräsentativität der Zielgruppe kann man die Ergebnisse auch auf Österreich übertragen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen