App Store von Apple: 15 Mrd. Downloads

Unglaublicher Rekord

© AP/Amy Sancetta

App Store von Apple: 15 Mrd. Downloads

Laut einer offiziellen Aussendung haben Apple-Nutzer seit der Gründung des App-Stores vor rund drei Jahren mehr als 15 Milliarden Anwendungen heruntergeladen. Da "erst" Ende Jänner die 10 Milliarden-Marke geknackt wurde, sind in diesem Jahr bereits fünf Milliarden Apps für das iPhone, das iPad und den iPod heruntergeladen worden. Vor allem die Markteinführung des Tablet-Computers iPad sorgte für neuen Schwung im App-Store, der heute über 425.000 verschiedene Anwendungen anbietet. Darunter befinden sind bereits über 100.000 eigene iPad-Apps.  Andere Quellen sprechen sogar davon, dass im App Store bereits über eine halbe Million Apps zur Verfügung stehen. Zuletzt zog die Beliebtheit solcher Programme für Smartphones und Tablets deutlich an.

Entwickler profitieren
Nach eigenen Angaben hat Apple den Entwicklern der Apps bis heute 2,5 Mrd. Dollar (1,75 Mrd. Euro) ausgezahlt. Laut den Geschäftsbedingungen gehen 70 Prozent der Erlöse an die Entwickler, 30 Prozent streift Apple ein. Die meisten Programme werden nach wie vor kostenlos angeboten. Laut Marktforscher Gartner werden 2011 gut vier Fünftel gratis zu haben sein.

Verschmerzbarer Rückschlag
Der Computerriese ist in den USA mit einer Klage gegen Amazon gescheitert (wir berichteten), die ihm die Verwendung des Begriffs "App Store" für den Verkauf von Anwendungen für Smartphones exklusiv sichern sollte.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden