Apple-Patent für biegsames iPhone

Extreme Biegsamkeit

Apple-Patent für biegsames iPhone

Apple hat sich eine Technik patentieren lassen, die ein extrem flexibles Smartphone ermöglichen soll. Laut dem Patent weist das revolutionäre „iPhone“ eine enorme Biegsamkeit auf. Die Materialien sind demnach so beschaffen, dass die Nutzer das Handy verbiegen, zusammendrücken und wieder glatt rollen können.

apple_flexibles_iphone_pate.jpg © Apple
Apple-Skizzen zeigen, wie biegsam das iPhone sein kann.

Flexibles iPhone wird nicht so schnell kommen
In der Patentschrift (Nr. 8.929.085) werden laut Business Insider äußerst detaillierte Informationen zu dem Gerät angeführt. Dennoch scheint es eher unwahrscheinlich, dass Apple schon bald ein biegsames iPhone in den Handel bringt. Bei solchen Patentanträgen geht es den Elektronikriesen nämlich hauptsächlich darum, aussichtsreiche Technologien patentieren zu lassen. Viele davon kommen jedoch nie in ein Serienprodukt.

>>>Nachlesen: Revolution beim MacBook Air

Nutzung noch völlig offen
Inwieweit Apple die zahlreichen Patente, die in dem neuen Antrag geschützt werden, tatsächlich nutzen wird, ist also noch völlig offen. Dennoch zeigt das Patent, dass sich auch die Apple-Entwickler Gedanken über ein biegsames Smartphone machen.

>>>Nachlesen: Apple-Patent für geniales 3D-Display

>>>Nachlesen: Apple plant günstiges iPhone 6 mini

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen