Apples iPad 3 kommt mit HD-(Retina)-Display

Wall Street Journal

Apples iPad 3 kommt mit HD-(Retina)-Display

Während fast die ganze Welt auf die Vorstellung des iPhone 5 wartet, arbeitet Apple bereits mit Hochdruck am Nachfolger seines zweiten Erfolgsprodukts. Neue Informationen bezüglich des iPad 3 zeigen, dass der beliebte Tablet-Computer in Zukunft ein Top-Display bekommen wird.

Neue Informationen
In den letzten Monaten mehrten sich die Gerüchte, dass das nächste iPad ein hochauflösendes Display bekommen soll. Selbst von einem 3D-Display war da schon die Rede (wir berichteten). Doch nun will erstmals auch das renommierte Wall Street Journal glaubwürdige Informationen über das iPad 3 bekommen haben. Das Blatt beruft sich bei seinem Bericht auf verlässliche Quellen (Zulieferer) aus Asien. Laut diesen sollen die ersten Testgeräte bereits im Oktober 2011 gefertigt werden.

Top-Display
Zusätzlich bestätigten auch diese Quellen eine Display-Auflösung von 2048 x 1536 Bildpunkten. Zum Vergleich: Das iPad 2 bietet eine Auflösung von "nur" 1024 x 768 Px. Damit würde das iPad 3 die Retina-HD-Auflösung des aktuellen iPhone 4 erreichen. An der bisherigen Größe von 9,7 Zoll soll Apple weiterhin festhalten.

Starttermin
Das iPad 3 dürfte im ersten Quartal 2012 präsentiert werden. Kurz darauf soll es in den Handel kommen.

Diashow Das iPad 2 im großen Test

Neues Apple-Tablet im Test

Die Sperre entriegelt man mit einem Wisch nach rechts.

Neues Apple-Tablet im Test

Am Home-Display sind Icons und Apps für Safari, Einstellungen, App Store, iTunes, YouTube, Game Center, Photo Booth, etc. bereits vorinstalliert.

Neues Apple-Tablet im Test

Den zweiten Startschirm kann man ebenfalls individuell einrichten und so nach seinen Vorlieben gestalten.

Neues Apple-Tablet im Test

Internet-Seiten werden im Nu aufgebaut. Der neue Safari überzeugt mit seiner Geschwindigkeit.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Einrichtung eines E-Mail-Account dauert nur wenige Minuten. Eine gute Übersicht erleichtert den Überblick zu behalten.

Neues Apple-Tablet im Test

Wer statt der Facebook-Webseite lieber auf eine App zurückgreift, ist mit "Friendly for iPad" gut bedient.

Neues Apple-Tablet im Test

Die neue Photo Booth-App greift auf die Frontkamera zurück und ermöglicht witzige Portraits.

Neues Apple-Tablet im Test

Auch das Game-Center ist am iPad 2 bereits vorinstalliert.

Neues Apple-Tablet im Test

Auch eine passende YouTube App findet man am Homescreen. Im Hochformat...

Neues Apple-Tablet im Test

...werden mehr Videos dargestellt.

Neues Apple-Tablet im Test

Wenn man iBooks installiert, bekommt man ein Buch von Apple geschenkt.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Synchronisation über iTunes funktioniert einfach - auch mit einem Windows-Rechner.

Neues Apple-Tablet im Test

Die Darstellung des Foto-Menüs (hier die Albumansicht) gibt keine Rätsel auf. Ein Klick..

iNeues Apple-Tablet im Test

...und das Album öffnet sich. Mit einem weiteren Druck auf ein Foto...

Neues Apple-Tablet im Test

...wird dieses in seiner ganzen Pracht angezeigt.

Neues Apple-Tablet im Test

Auf der flachen Rückseite ist nun erstmals eine (nicht sehr gute) Kamera für Fotos und Videos integriert.

1 / 16

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen