Fotos vom iPhone 5 aufgetaucht Fotos vom iPhone 5 aufgetaucht Fotos vom iPhone 5 aufgetaucht Fotos vom iPhone 5 aufgetaucht

Gehäuse mit 4-Zoll-Display

© 9to5mac.com

© 9to5mac.com

© 9to5mac.com

© Screenshot: Engadget/uBreakiFix.com

Fotos vom iPhone 5 aufgetaucht

Nach unzähligen Gerüchten und Spekulationen rund um das kommende iPhone 5 sind nun erstmals Fotos von Bauteilen aufgetaucht, die tatsächlich zur nächsten iPhone-Generation gehören sollen. Konkret ist auf den drei Fotos, die auf zwei bekannten US-Technik-Seiten veröffentlicht wurden, das Gehäuse des heiß erwarteten Smartphones zu sehen.

Länger aber nicht breiter
Die Fotos tauchten ziemlich zeitgleich auf 9to5 Mac und Engadget auf. Sie stammen von einer anonymen Quelle, die auch gleich weitere Details über das iPhone 5 verraten hat. So soll die Rückseite fast komplett aus Aluminium bestehen. Damit dennoch ein guter Empfang möglich ist, vertraut Apple am oberen und unteren Rand auf Plastik. Ein Breitenwachstum im Vergleich zum iPhone 4S soll es nicht geben. Das iPhone 5 soll aber um einiges länger werden, wodurch das Display auf eine Größe von 4-Zoll wächst. Damit würden sich auch die letzten Meldungen in Bezug auf das Apple-Smartphone bestätigen. In diesen war ja von einem 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1136 x 640 Pixel die Rede. Die Gerüchte über ein mögliches Liquid-Metal-Gehäuse scheinen sich hingegen nicht zu bestätigen.

iPhone 5-Gehäuse 1/4

iPhone 5-Gehäuse

iPhone 5-Gehäuse 2/4

iPhone 5-Gehäuse

iPhone 5-Gehäuse 3/4

iPhone 5-Gehäuse

iPhone 5-Gehäuse 4/4

iPhone 5-Gehäuse

  Diashow

Kult-Smartphone kommt wieder in den zwei bekannten Farben und mit Micro-SIM-Karte.

Das iPhone 5 wird nicht breiter, aber deutlich länger.

Die Rückseit besteht zum Großteil aus Aluminium. Nur der obere und untere Rand sind (aus Empfangsgründen) aus Plastik.

Der Docking-Anschluss (rechts im Bild) wird deutlich kleiner.

Weitere Neuerungen
Wie die Fotos weiter zeigen, hält Apple auch an der Micro-SIM-Karte fest. Genau wie am Home-Button, der sich wie gewohnt zentral unterhalb des Displays befindet. Darüber hinaus scheinen sich auch die Gerüchte zu bestätigen, dass Apple den Docking-Stecker deutlich verkleinert. Ein weiterer Unterschied zum iPhone 4S stellt die Position des 3,5mm-Klinkenanschlusses dar. Dieser ist beim neuen Modell an der Unterseite integriert. Auf der Rückseite sind noch Löcher für Kamera, LED-Blitz und Mikrofon zu erkennen.

Es bleibt spannend
Ob es sich bei den Aufnahmen tatsächlich um das echte iPhone 5-Gehäuse handelt, werden wir erst bei der offiziellen Präsentation erfahren. Diese geht entweder am 11. Juni beim Start der WWDC (eher unwahrscheinlich) oder im September über die Bühne.

Fotos von einer iPhone 5-Studie eines Apple-Fans:

iPhone 5 Design-Studie 1/8

iPhone 5 Design-Studie

iPhone 5 Design-Studie 2/8

iPhone 5 Design-Studie

iPhone 5 Design-Studie 3/8

iPhone 5 Design-Studie

iPhone 5 Design-Studie 4/8

iPhone 5 Design-Studie

iPhone 5 Design-Studie 5/8

iPhone 5 Design-Studie

iPhone 5 Design-Studie 6/8

iPhone 5 Design-Studie

iPhone 5 Design-Studie 7/8

iPhone 5 Design-Studie

iPhone 5 Design-Studie 8/8

iPhone 5 Design-Studie

  Diashow

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

So könnte die kommende Generation des Apple-Smartphones aussehen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung