Fotos zeigen Apples

Campus der Superlative

Fotos zeigen Apples "UFO"-Hauptquartier

Ende letzten Jahres wurde bekannt, dass es bei Apples neuer riesiger Firmenzentrale im UFO-Look in Cupertino zu Verzögerungen kommt. Ausschlaggebend dafür war, dass der US-Konzern bis zuletzt Veränderungen an dem noch von Gründer Steve Jobs ins Leben gerufenen Projekt vornahm. Doch nun ist die Planung endlich abgeschlossen.

Diashow Fotos von Apples UFO-Hauptquartier

Apples UFO-Hauptquartier

Der neue Firmen-Campus ist fast schon eine kleine Stadt: Das vierstöckige kreisrunde Gebäude wird in etwa so riesig wie das US-Verteidigungsministerium Pentagon (!).

Apples UFO-Hauptquartier

In der weitgehend verglasten Zentrale sollen rund 14.000 Mitarbeiter Platz finden. Während die Fassade in schlichtem Weiß gehalten ist,...

Apples UFO-Hauptquartier

...setzt Apple beim Dach auf die Farbe Schwarz. Den Mitarbeitern wird es an nichts fehlen. Für sportliche Naturen gibt es ein 45.000 Fuß großes Fitness-Center.

Apples UFO-Hauptquartier

Zum neuen Campus zählen unter anderem auch Parkgaragen für die Autos der Mitarbeiter.

Apples UFO-Hauptquartier

Wer in die Natur will, muss nicht weit gehen, denn der gesamte Firmen-Campus ist von Bäumen und Grünflächen umgeben.

1 / 5

Offizielles 3D-Modell
Wie die Online-Ausgabe der San Jose Mercury News berichtet, hat Apple nun ein erstes offizielles 3D-Modell seines UFO-Campus' vorgestellt. Im Zentrum des neuen Campus steht eindeutig das vierstöckige kreisrunde Gebäude, das in etwa so riesig wird wie das US-Verteidigungsministerium Pentagon (!). In der weitgehend verglasten Zentrale sollen rund 12.000 Mitarbeiter Platz finden. Während die Fassade in schlichtem Weiß gehalten ist, setzt Apple beim Dach auf die Farbe Schwarz. Aus der Luft erinnert das Gebäude dadurch etwas an den Home-Butten mit integriertem Fingerabdruck-Sensor des iPhone 5S. Bei den abschließenden Änderungen  ging es vor allem um Details wie etwa mehr Parkplatze oder die Anordnung zusätzlicher Gebäude. Letztere sehen übrigens ebenfalls ziemlich futuristisch aus. Den Mitarbeitern wird es an nichts fehlen. Wer in die Natur will, muss nicht weit gehen, denn der gesamte Firmen-Campus ist von Bäumen und Grünflächen umgeben. Für sportliche Naturen gibt es ein 45.000 Fuß großes Fitness-Center.

Abstimmung
Ob Apple seine neue Firmenzentrale so bauen darf, entscheidet sich bereits am Dienstag (15. Oktober). Dann wird der Konzern sein Modell nämlich dem Stadtrat von Cupertino vorstellen. Erst wenn dessen Mitglieder grünes Licht geben, kann mit dem Bau des Mega-Projekts begonnen werden.

Jobs warb noch persönlich für das Gebäude
Der bereits schwer kranke Jobs hatte wenige Monate vor seinem Tod noch persönlich vor dem Stadtrat von Cupertino für das Mega-Projekt geworben. "Es sieht so aus, als ob ein Raumschiff gelandet wäre", sagte er bei dem Auftritt im Juni 2011. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten bereits 2012 beginnen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 4

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen