Neue iPhones kommen ohne Home-Button

Revolutionäre Technik

Neue iPhones kommen ohne Home-Button

In der Vergangenheit hat es schon mehrmals geheißen, dass Apple bei künftigen iPhone-Modellen auf den klassischen Home-Button verzichten könnte. Nun gibt es konkrete Hinweise darauf, dass diese für den US-Konzern revolutionäre Neuerung tatsächlich kommen wird. Ob das schon bei dem für Herbst erwarteten iPhone 7 (Pro) so sein wird, bleibt abzuwarten. Laut aktuellen Gerüchten halten sich die Design-Änderungen hier noch in Grenzen. 2017 dürfte es jedoch spätestens soweit sein.

Vorteile
Die Neuerung würde gleich mehrere Vorteile bieten. So würde der Rahmen rund um das Display komplett wegfallen, was nicht nur dem Design, sondern auch der Gerätegröße zugutekommen würde. Denn der Home-Button mit integrierter Touch-ID nimmt bei den iPhones derzeit viel Platz in Anspruch. So könnte Apple das Display vergrößern, ohne dass das Smartphone größer wird. Und eine Frontseite, die aus einer einzigen Glasplatte besteht, wirkt natürlich extrem stylisch und edel (siehe Design-Studie oben).

apple_touch_id_patent.jpg © Patently Apple Egal wo man den Finger auflegt, das iPhone wird entsperrt.

Revolutionäre Technik
Die neuen Informationen gehen aus einem Patentantrag hervor, mit dem sich Patently Apple intensiv auseinandergesetzt hat. Konkret hat sich Apple eine Technologie patentieren lassen, die es ermöglicht, den Fingerabdruckscanner (Touch ID) direkt in das Display zu integrieren. Der Fingerabdruck wird dabei mittels Ultraschall-Technik gescannt. Die Technik ist ziemlich komplex: So werden die Ultraschallwellen dabei von zwei Wandlern durch die Glasscheibe geschickt - und zwar auf der X- und der Y-Achse. Nur so ist die absolute Sicherheit gewährleistet.

Sicher und ortsungebunden
„Touch ID 3.0“ verbindet also die (Sicherheits-)Vorteile eines optischen und eines kapazitiven Fingerabdruckscanners. Damit soll das System gegen Tricksereien völlig immun sein. Laut dem Apple Patentantrag wird nur der echte Besitzer das iPhone per Fingerabdruck entsperren können. Besonders praktisch: Eine bestimmte Stelle ist nicht mehr notwendig. Bei der Technik wird das komplette Display zur Touch ID. Es ist also egal, wo man den Finger an der Glasfront auflegt.

Das Patent bezieht sich übrigens auch auf iPads. Es ist also gut möglich, dass auch die Apple-Tablets künftig auf einen Home-Button verzichten.

Video zum Thema Fan-Video: Das soll iOS 10 können
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen