Neues Patent: Apple

Mit Laser-Technik

© Reuters/Google (Montage)

Neues Patent: Apple "kopiert" Google-Brille

Google sorgt mit seiner revolutionären Datenbrille (Google Glass) derzeit in der Tech-Welt für das größte Aufsehen. Erst vor einer Woche begeisterter der IT-Riese mit einer beeindruckenden Vorstellung im Rahmen der Entwicklerkonferenz I/O 2012 erneut die Massen. Konkret wurde die Brille dabei bei einer Live-Übertragung von Fallschirmspringern getragen (siehe Video unten).

apple-patent_brille_tnw.jpg
Beim Apple-Patent steht vor allem der Rand des Blickfelds im Mittelpunkt. (Grafik: Apple)

Bilder werden über Laser erzeugt
In den letzten Jahren galt ja immer Apple als absoluter Innovationsträger - siehe iPod, iPhone oder iPad. Und deshalb will der Konzern Google auch dieses Feld offenbar nicht alleine überlassen. Dies geht zumindest aus einem aktuellen Patentantrag hervor. In diesem Antrag geht es "TheNextWeb" zufolge um ein lichterzeugendes Gerät, das der User am Kopf trägt (wahrscheinlich eine Brille). Dann geht es ziemlich futuristisch weiter: So sollen die Augen des Trägers getrennt voneinander mit Bildern bzw. Videos versorgt werden, die über einen Laser erzeugt werden. Durch diese Technik sollen die Inhalte besonders scharf dargestellt werden. Außerdem sollen sie im Gegensatz zur Google-Brille nicht das Blickfeld besetzen. Laut dem Patentantrag sollen sie in der Peripherie bzw. am Rand des Blickfelds angezeigt werden. Weitere Details (Design, Technik, Inhalte, etc.) sind zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht bekannt.

Entwicklung fraglich
Ob Apple ein solches Gerät dann auch wirklich baut, lässt sich anhand des Patentantrags nicht sagen. Schließlich meldet der Konzern wie viele andere auch jährlich Hunderte Patente an. Es könnte aber durchaus sein, dass Apple einen Gegner für die Google-Brille entwickelt und auch in den Handel bringt.

Video von der Fallschirmsprung-Vorführung mit der Google-Brille:

Fotos von Google Glass:

Diashow Fotos von Googles Android-Brille
Google-Brille

Google-Brille

Google will in Zukunft Smartphones durch internetfähige Computer-Brillen überflüssig machen. Wie die Fotos zeigen, wirkt das leichte Gerät durchaus stylisch.

Google-Brille

Google-Brille

Die Brillen sind mit kleinen Kameras und Displays ausgestattet und können dem Träger per Sprachsteuerung beispielsweise...

Google-Brille

Google-Brille

...Wetterberichte und Straßenkarten liefern. Wie aus der offiziellen Aussendung...

Google-Brille

Google-Brille

...hervorgeht, werden die gewünschten Inhalte wie Nachrichten direkt vor die Linse gestreamt.

Google-Brille

Google-Brille

Die Brille erinnert an ein Head-up-Display. Dank einer integrierten Kamera können mit den Geräten auch Fotos und Video aufgezeichnet werden.

1 / 5
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Klage gegen Zuckerberg Ex-Pornostar will eine Milliarde von Facebook-Chef
Weil Facebook-Kommentare ihre Karriere zerstört haben, will sie vor Gericht. 1
Mega-Sicherheits-Lücke auf iPhones entdeckt
Probleme Mega-Sicherheits-Lücke auf iPhones entdeckt
Laut Experten handelt es sich um die "ausgeklügeltste Attacke aller Zeiten". 2
Jeder 4. verliebt sich online
Neue Studie: Jeder 4. verliebt sich online
Virtuell verlieben sich die Österreicher am liebsten. 3
WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Jetzt doch WhatsApp gibt Facebook Daten weiter
Facebook will so personalisiertere Werbung schalten können. 4
WhatsApp: Empörung über Witz-Widerspruch
Daten an Facebook WhatsApp: Empörung über Witz-Widerspruch
Die sensibelsten Privatdaten werden auf jeden Fall weitergegeben. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Kickl eckt an FPÖ verhöhnt VdBs Komitee
Das Personenkomitee bestünde aus Mitgliedern der Schickeria.
Erst nach einem Monat gerettet
Neuseeland Erst nach einem Monat gerettet
Eine junge Frau verliert auf ihren Wanderung ihren Freund und harrt einen Monat in einer Berghütte aus, bevor sie von der Bergrettung befreit wird.
Drohne zeigt Zerstörung
Italien Erdbeben Drohne zeigt Zerstörung
Eine Drohne der Feuerwehr ist über das Bergdorf geflogen und hat deprimierende Bilder aufgenommen.
Mächtiger Vulkanausbruch
Guatemala Mächtiger Vulkanausbruch
Der Vulkan Santa Maria ist kürzlich ausgebrochen. Dabei konnte beobachtet werden, wie eine rund 4000 Meter hohe Aschewolke in den Himmel stieg.
Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Direkt an der Kirche Was steckt hinter der Pinkelattacke?
Auf diesem Bild sieht man, was man sehen will.
News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
News Flash News Flash: Nachbeben in Italien, Türkei Anschlag
Themen: Nachbeben in Italien, Anschlag in der Türkei, Neue „rechte Partei“?, Gabalier reicht SPÖ-Hetze, Marihuana Straffreiheit
Erdbebenübung in Tokio
Japan Erdbebenübung in Tokio
Mehrere Tausend Menschen nahmen bei der Übung teil. Diese sollte eine Simulation eines 7,2 starken Erdbebens darstellen.
FPÖ gegen Cannabis
Aufregung FPÖ gegen Cannabis
Die Blauen sind gegen eine Legalisierung - sehr zum Unwillen vieler Wähler.
Norbert Hofer ging in die Luft
FPÖ Norbert Hofer ging in die Luft
Der begeisterte Flieger ging erstmals via Ballon in die Luft.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.